Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 4. Aug 2020, 07:52:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An nigelnagelneuen Bayerwald-Stausee
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 16:59:42 
Offline
Stratocumulus
Stratocumulus

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:32:32
Beiträge: 172
Der Drachensee bei Furth i.W. soll zur Hochwasservermeidung dienen. eigentlich ist er gar noch nicht offiziell da, denn er wird erst im Mai eingeweiht. Aber das Schmelzwasser der letzten Zeit hat den Pegel schon auf "Normalstand" gebracht.
Ab Mai wird das sicherlich ein tolles Naherholungsbebiet. Der hintere Teil des Sees soll ausserdem von Bade-und Wassersport verschont werden und soll ein Biotop für seltene Vögel etc. werden.

Nähere Infos:

http://www.wwa-r.bayern.de/projekte_und ... /index.htm

Heut vormittag hab ich den See mal besucht

Über den Damm geht eine neu gebaute Straße. Durch 20 m Gefälle zum Fluss Chamb wird Strom erzeugt.

Bild

Den südlichen Horizont beherrscht der Hohenbogen (links Radarturm, rechts Fernsehsender)

Bild

Nach Westen zu sieht man den Cerchov in Tschechien (1042 m)

Bild

Bild

Über den See Richtung NO. Nicht weit zur Grenze

Bild

Schwäne haben die neue Möglichkeit auch schon entdeckt

Bild

Dieser künstliche Damm ist eigentlich keiner. Soll als Beobachtungsplattform dienen und den unteren Teil mit Wassersport von den oberen mit Natur trennen.

Bild

Blick von diesem Damm aus Richtung West zum eigentlichen Hauptdamm

Bild

Für die Anwohner sicherlich auch eine Umstellung. Früher Wiesen, jetzt ein See

Bild

Wie man sieht ist das Wasser recht klar

Bild

Der hinterste Teil des Sees, das Biotop werden soll

Bild

Nochmal der Burgstall (Hohenbogen-Westgipfel mit Sender)

Bild

Etwas trübe Sicht heut, hab trotzdem versucht, den schneebedeckten Osser ranzuzoomen

Bild

Die Anhöhe mit den vielen Fähnchen die man vor dem Osser etwas unter Bildmitte sieht ist die Leminger Höhe bei Eschlkam (500 m), wo auch die MM-Wetterstation steht.

Bild

Gruß Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 10. Apr 2009, 16:59:42 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 17:38:04 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hallo,
also die Bilder gefallen mir schon mal gut.Und euer neuer Stausee gefallt mir auch.Schade das die sichb nicht so gut war.
Bei uns in Dortmund wird momentan auch ein neuer See gebaut und eingerichtet.
Hier mal ein Link dazu:
http://www.phonixseedortmund.de
http://www.yatchclub-Phoenixsee.de

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 20:37:19 
Hi Andi,

die Bilder gefallen mir auch sehr gut. ;)
Der See schaut nett aus und passt sich meiner Meinung nach sehr gut in die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft ein.

Gruß
Felix


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 21:26:23 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42052
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Andi,

klasse Bilder! Dieser See ist wirklich schön, da kann man sich dann sicher vergnügen, wenn alles fertig ist und da wirst du wohl dann auch zum Baden hingehen. ;) Das Teil ist auch ganz schön groß, musste man dazu Menschen umsiedeln? Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 23:11:35 
Offline
Stratocumulus
Stratocumulus

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:32:32
Beiträge: 172
MaxM hat geschrieben:
Servus Andi,
Das Teil ist auch ganz schön groß, musste man dazu Menschen umsiedeln? Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

Ja, eine Mühle mit Sägewerk mußte umgesiedelt werden.
Gab da Anfangs Rechtsstreitigkeiten mit dem Mühlenbesitzer, so daß das Projekt Jahre verzögert wurde. Der ehemalige Mühlenbesitzer der die Klagen führte ist aber mitttlerweile verstorben und mit dem Sohn gabs dann eine Einigung. die Mühle steht jetzt neu gebaut am Südostrand des Sees und wird energetisch mit Solarzellen am Mühlendach versorgt.
In Furth sind seitdem aber die Hochwässer schon seit letzten Sommer als der Anstau begann um 90 % zurückgegangen.

Gruß Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Märzwinter im oberen Bayerwald ( 5. 03. 2011)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 2
Weiße Ostern in Bayerwald-Hochlagen (Ostern 2009)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 5
"tiefe" Nebelgrenze heut im Bayerwald (9.Februar 11)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 2
Altweibersommer im Bayerwald (30.09.11)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 2
Bilder heute im Bayerwald 6.02.2011
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 1

Tags

Bau, Bild, Erde, Sport, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz