Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mi 24. Jul 2024, 08:58:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 237 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Sa 29. Apr 2023, 17:53:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

zwei interessante Nachrichten zu Tieren hab ich hier:

1.) In einem Reptilienhaus am Bodensee hat eine Boa Constrictor 42 Junge bekommen, ziemlich viele, normal sind höchstens 30. Die Geburt wurde sogar extra eingeleitet, weil die Schlange so dick wurde.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... r-100.html

2.) Im Tierpark Frankfurt ist der vielleicht älteste Menschenaffe gestorben. Eine Bonobodame namens Margrit starb dort im Alter von vermutlich 70 Jahren. Normal werden sie kaum älter als 40.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... d-100.html

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 29. Apr 2023, 17:53:59 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Sa 29. Apr 2023, 20:08:01 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, diese News passen sehr gut in die "lebendigen" Jahreszeiten, also Frühling und Sommer hinein.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 30. Apr 2023, 17:12:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Und deshalb hab ich schon wiede was: Die Wissenschaft hat ein Tier entdeckt, das vor vielen Jahrmillionen gelebt hat und das man anscheinend nicht richtig eingliedern kann.

https://www.spektrum.de/news/raetselhaf ... er/2133930

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 30. Apr 2023, 18:10:20 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 20792
Interessante Funde. Wer weiß wie die Tiere aussahen und was sie so ausmachte... und von wie wenigen Prozenten wir jemals erfahren werden.

_________________
"Inflation ist ein Prozess in dem Reiche die Armen im Kampf um die knappen Ressourcen ausstechen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 30. Apr 2023, 20:15:52 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, vielleicht findet man noch mehr Fosilien von diesem "Tully-Monster". Dann weiß man mehr über seinen Körperbau. Und später einmal für die "Hobby-Prolo-Biologen", wie sie denn "gerammelt" haben könnten ( icon_mrgreen icon_mrgreen icon_mrgreen ) bzw. wie sie ihre Jungen aufgezogen haben.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 14. Mai 2023, 17:12:30 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Die Jungen haben sie eher nicht selber aufgezogen. Die Frage ist, sind es Wirbeltiere oder Weichtiere. Von den Stielaugen her würde ich auf Weichtiere tippen, die sind wie bei Schnecken. Aber ich weiß es natürlich auch nicht.

Aber was anderes gibt's nämlich Wölfe in Deutschland. Manche Landwirte sind drüber sauer, dass die wieder da sind, weil sie hin und wieder eben auch mal Schafe reißen. Ihre Hauptbeute sind allerdings Rehe und Wildschweine. Die Wölfe waren ja nur zwischendurch nicht mehr da, weil sie vom Menschen ausgerottet wurden.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/tier ... -99-665281

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 14. Mai 2023, 20:18:24 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, das weiß bisher niemand. Mit Glück kann es eine uralte "Proto-Seeschnecke" sein. Aber das weiß man wiederum nicht.

Und ja, es liegt aber auch daran, dass gerade Schafsbauern Schafshirten beauftragen, die Schafe bei schönem Wetter, vor allem von April bis Oktober auf die Weide zu schicken, diese aber vergessen, diese in der Dämmerung in die mobilen Schafsställe (falls es so was gibt) zu führen.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2023, 19:40:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Die Schäfer vergessen nicht, die Schafe in die Ställe zu treiben - vielmehr ist es so, dass wenn die Schafe über Land getrieben werden, dass dann gar keine Ställe vorhanden sind. Das war erstens im Sommer und zweitens früher kein Problem, aber heute gebietsweise in Deutschland eben schon, wegen der Wölfe. Man kann Hunde zur Abwehr trainieren, aber viele solche Hunde, die trainiert sind, gibt's noch nicht (ein normaler Schäferhund kann das nicht), und da muss noch einiges getan werden.

Dazu kommt im übrigen, dass viele Leute ihr "Wissen" über Wölfe aus Grimms Märchen nehmen, was natürlich nicht ganz akkurat ist.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2023, 19:46:57 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja gut, vielleicht so ein Kangal. So ein großer, starker Hirtenhund, der auch ein Schäferhund ist und aus Ostanatolien bzw. aus Usbekistan/Kirgistan stammen soll.

Und ja, die Wahrheit über Wölfe liegt irgendwo dazwischen. Natürlich können sie "tollwütige Bestien" sein, aber sie können auch ängstlich weg laufen, solange man sie nicht in die Enge treibt.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2023, 22:37:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Natürlich können sich auch Wölfe die Tollwut zuziehen. Aber sie reißen Tiere nicht, weil sie bösartig sind, sondern weil das als Fleischfresser ihre Natur ist. In Sachsen ist laut einer Grafik bei der Wikipedia aber auch nur 1% ihrer Nahrung Haustiere. Natürlich ist es für den Bauern bzw. den Schäfer ärgerlich, wenn der Wolf ein Schaf gerissen hat, aber es kommt ja nicht so sehr oft vor.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Mi 17. Mai 2023, 19:38:59 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Nein, aber so ein Schaf ist heute sehr teuer und in den Zeiten der "gefühlten Mega-Inflation" ist es besonders ärgerlich, wenn ein Schaf fehlt, weil es von einem Wolf gerissen worden ist.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2023, 13:41:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Natürlich ist es ärgerlich, aber wie schon gesagt, die machen nur einen ganz geringen Teil der Nahrung der Wölfe aus, und es können Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Also ist das Getöse, das um die Wölfe gemacht wird, ganz übertrieben. Und Politiker von AfD über CDU/CSU bis FDP springen auf diesen populistischen Zug auf, weil ihnen Wählerstimmen wichtiger sind als Vernunft.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2023, 20:00:11 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, ganz besonders der AfD.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2023, 13:30:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Die Union und FDP schon fast genauso...

Und in Australien gibt's zu viele Kängurus. Einige feuchte Jahre mit viel Pflanzenwuchs haben die Population stark anwachsen lassen.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama ... n-100.html

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2023, 20:02:49 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Also wird in Australien wieder zur Jagd auf Kängurus geblasen.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2023, 22:10:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Sie streiten noch, ob sie sie jagen sollen (im Sinne der Hege, wie hierzulande bei Rehen und Wildschweinen) oder ob sie sie verhungern lassen sollen.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2023, 19:29:56 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Also ich finde sie bejagen viel humaner, als sie qualvoll verhungern zu lassen. Letzteres zeugt doch nur von "blinder Rache".

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2023, 21:18:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
In der Tat, wenn das auf die richtige Art und Weise gemacht wird, ist die Bejagung die bessere Lösung.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2023, 20:07:43 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Das sehe ich auch so. Immerhin wird in Australien der Tierschutz schon groß geschrieben und daher lehnen sie sicher auch unnötige Tierquälerei ab.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tiere und Pflanzen
BeitragVerfasst: Do 25. Mai 2023, 17:13:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
In Australien haben sie eben bemerkt, dass in der Vergangenheit viele Fehler gemacht wurden - Tiere eingesetzt, die da nicht hinpassen, wie Kaninchen und Kamele, dabei etliche einheimische Tierarten ausgerottet....

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 237 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

2012-08-02: Besuch im Wildpark Poing, viele Tiere!
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: MaxM
Antworten: 3
Einzelbilder "Tiere und Pflanzen"
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: MaxM
Antworten: 266

Tags

Erde, Haus, Nachrichten, Name, Pflanzen, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz