Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 27. Sep 2020, 23:00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2011, 13:24:30 
Offline
Cumulonimbus
Cumulonimbus
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Mai 2009, 20:30:24
Beiträge: 367
Wohnort: Langenbach
Es handele sich um den heftigsten Sonnensturm seit 2006, erklärte die US-Raumfahrtbehörde NASA. Dabei sei eine riesige Partikelwolke freigesetzt worden und habe sich anschließend über ein Gebiet von nahezu der halben Größe der Sonnenoberfläche gelegt.

Laut dem US-Wetterdienst NWS könnte die "dramatische Eruption" ab 20.00 Uhr MESZ am Mittwoch zu leichten bis mittelschweren geomagnetischen Stürmen führen. Dadurch könne es zu Störungen in Stromnetzen und bei der Satellitennavigation kommen. Möglicherweise müssten auch Flüge über die Polarregionen umgeleitet werden.

Bei einem solchen Ausbruch, von Forschern als "koronaler Massenauswurf" (KMA) bezeichnet, werden geladene Partikel von der Sonne ausgestoßen. Große Sonneneruptionen und die dadurch entstehenden Sonnenstürme können auf der Erde auch negative Auswirkungen auf Elektronikgeräte haben.

Besonders gefährdet sind Telekommunikationssatelliten oder die 20.000 Kilometer von der Erde entfernt im All kreisenden Satelliten des Navigationssystems GPS, von dem die moderne Luft- und Schifffahrt weitgehend abhängig ist. Auch in Stromnetzen können Sonnenstürme Störungen verursachen. So führte 1973 eine Sonneneruption zu einem Stromausfall in der kanadischen Provinz Québec - sechs Millionen Menschen saßen damals im Dunkeln.

Quelle @ Web.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 8. Jun 2011, 13:24:30 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2011, 15:22:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42661
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxi,

so ein Sonnensturm kann in der Tat zu Chaos führen, wenn er elektronische Geräte beeinträchtigt, das hat's auch früher schon gelegentlich gegeben.

Hier mal ein Link:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogsp ... rneut.html


Alles Gute

Max

P.S.: Bitte keine Volltexte von anderen Quellen ins Forum, da das als Verletzung des Copyrights gewertet werden könnte, besser den Link zum Artikel!

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

16.07.10 - Heftige Nachtgewitter über Berlin
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: chaser.87.marcel
Antworten: 6
Mai 2009 / Bayern und BW. / heftige Gewitter
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Tobias H.
Antworten: 9
Heftige Schwergewitter (Unwetter) am 26.5.09
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Rico
Antworten: 35
heftige Gewitter im Ländle [02.09.09]
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Gsiberger
Antworten: 3
Heftige Unwetter am 05.07.15 hinterlassen Schäden in Franken
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 2

Tags

Alben, Erde, Mode, Quelle, Reise, Uni, Web, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz