Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 17:38:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 390 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2021, 18:20:35 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ja, ich habe die SPD gewählt. Aber nun ja, dann müssen wir uns entweder mit Olaf Scholz oder mit Armin Laschet spätestens zu Fasching 2022 herum ärgern. Aber das liegt vor allem daran, dass mein Motto lautet, "Besser den gleichen Mist gewählt als gar nicht!"

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 21. Sep 2021, 18:20:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2021, 18:46:24 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wetterbadener hat geschrieben:
Aber das liegt vor allem daran, dass mein Motto lautet, "Besser den gleichen Mist gewählt als gar nicht!"


Aber genau diese Angst vor Veränderung begünstigt natürlich die Korruption. Denn so wiessen die Verbrecher dass sie trotzdem wiedergewählt werden.

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Mi 22. Sep 2021, 18:54:49 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Tja, da bin ich froh, dass die Grünen den Vorschlag eingebracht haben, der nächste Kanzler oder die nächste Kanzlerin darf maximal ZWEI Legislaturperioden regieren.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Do 23. Sep 2021, 17:30:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Was noch längst nicht heißt, dass der Vorschlag im Bundestag auch angenomen wird.

3 Tage noch bis zum großen Tag.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Do 23. Sep 2021, 18:40:55 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ja, in drei Tagen wissen wir mehr. Und dann könnte die größte Koalition - Oder gab es schon mal eine "Dreier-Koalition" auf Bundesebene? - aller Zeiten bis Ende 2021 entstehen, ggf. auch früher.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: So 26. Sep 2021, 17:04:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
So, und hier ist die erste Prognose:

CDU 24 %
SPD 26 %
AfD 10 %
FDP 12 %
Linke 5 %
Grüne 14,5 %
Sonstige 8,5 %


Die ARD sieht Union und SPD gleichauf. Und von den Grünen hätte ich mir schon noch was mehr gewünscht.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: So 26. Sep 2021, 19:11:54 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ich mir auch. Und mich überrascht es angesichts der vielen Menschen, die die "Corona-Maßnahmen" so langsam "satt" haben nicht, dass die AfD trotz leichter Einbußen weiterhin zweistellig bleibt.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Mo 27. Sep 2021, 12:17:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

inzwischen haben wir ein Vorläufiges Ergebins (also keine Hochrechnung mehr):

CDU/CSU 24,1 %, 196 Sitze
SPD 25,7 %, 206 Sitze
Grüne 14,8 %, 118 Sitze
FDP 11,5 %, 92 Sitze
AfD 10,3 %, 83 Sitze
Linke 4,9 %, 39 Sitze
SSW 1 Sitz

Nun, das Schlechte ist, dass die Parteien, die die Umweltwende wollen, ein recht ungenügendes Ergebnis erreichten. Der Absturz der Linken ist auch ein bisschen schmerzhaft, sie sind nur deshalb mit 39 Sitzen drin, weil sie die Grundmandatsklausel mit 3 Direktmandaten erreicht haben. Petra Pau scheint in Berlin-Marzahn ihr Direktmandat an die CDU verloren zu haben, da ist auch traurig, da ich sie sehr schätze, die hat wirklich was auf dem Kasten.

Positiv ist immerhin, dass die CDU/CSU auf Platz 2 gerutscht ist und damit eher nicht den Kanzler stellen würde (wenn sie nicht aus lauter Machthunger eine Koalition aus Union, FDP und AfD bildet, ganz darf man nicht mal das ausschließen). Nun wird der Kanzler wohl Scholz heißen, wobei der sich auch schon einiges geleistet hat (zwangsweiser Brechmitteleinsatz, nix gegen Cum-Ex getan etc). Die Regierungsbildung wird jetzt sicherlich nicht leicht. Und die SSW ist als Minderheitenpartei der Dänen von der 5 % Klausel befreit und schaffte so einen Sitz.

Zu den Direktmandaten noch: Die CDU hat doch einige eingebüßt, die CSU nur ein einziges, in München-Süd, das von den Grünen gewonnen wurde. Die SPD hat da gut dazu gewonnen. Die Grünen und die AfD haben jeweils 16 Direktmandate. Die AfD hat mit Vorsprung die meisten sächsischen Direktmandate geholt.

Eines fällt auch noch auf: Trotz allem beansprucht die CDU die Kanzlerschaft. Früher wäre es so gewesen, dass bei so einem schlechten Ergebnis der Vorsitzende die Verantwortung übernimmt und zurücktritt. Bei Laschet ist so etwas allerdings nicht zu erwarten. Dafür ist der nicht manns genug!

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Mo 27. Sep 2021, 18:46:31 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ich meine, es hat auch am "zähen Durchhalten" in Sachen Covid-19 gelegen und dass nicht gerade wenige "ungeduldig" wurden, dass die AfD im Prinzip nur leichte Verluste hinnehmen musste. Aber durch Organisationen wie "Fridays for Future" bzw. den Blick auf den Klimawandel als größte Krise neben eben diesem Virus, haben die Grünen etwas Boden "gut machen" können.
Okay, die Linken sind fast aus dem Bundestag. Aber das hat wohl auch daran gelegen, dass sie im Wahlprogramm den "Hartz-IV-Empfängern" vom Gefühl der Bürger, gerade derer, die ganz unten in einem Betrieb sind, ein wenig zu viele "Zugeständnisse" gemacht haben.
Und bei uns im Landkreis hat auch eine CDU-Bewerberin das Direktmandat gewonnen. Und ich bin gespannt, wie es nun weiter geht. Ja, es wird wohl die "Jamaika-Koalition" werden. Aber ich hatte auch gerne die "Ampel-Koalition" gesehen, dann mit Norbert Scholz als Bundeskanzler und nicht Armin "Arme Maus" Laschet.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2021, 17:40:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Durch "Fridays for Future" ist sicherlich die Umwelt- und Klimaproblematik mehr in den Fokus gerückt - aber noch nciht genügend. Selbst im Wahlkreis Ahrweiler, wo die Überschwemmungen so schlimm waren, hat doch der CDU-Kandidat den Wahlkreis gewonnen. Ebenso an der Nordsee, wo man in Zukunft, wenn nichts geschieht, mit stark steigenden Seepegeln rechnen muss, so dass die Situation dort früher oder später prekär werden wird. Nicht wegen des mittleren Anstiegs, aber weil dadurch auch die Sturmfluten immer höher auflaufen. Auch Nordfriesland hat aber einen CDU-Kandidaten in den Bundestag geschickt. Genügend durchgekommen ist die Problematik in den Köpfen der Leute offenbar noch nicht.

Mittlerweile diskutieren die Parteien schon (und noch mehr die Presse), wie es weitergehen soll. Ich denke, die wahrscheinlichste Variante ist die Ampelkoalition, auch wenn eine Zusammenarbeit zwischen Grünen und FDP schwierig werden dürfte.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2021, 18:33:50 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
Selbst im Wahlkreis Ahrweiler, wo die Überschwemmungen so schlimm waren, hat doch der CDU-Kandidat den Wahlkreis gewonnen.


In Frontal21 soll es wohl heute Abend unter anderem auch darum gehen.

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2021, 18:36:19 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Nun. Da wird man noch lange über die Wahl diskutieren. Vor allem über die "umfangreichste" Koalition auf Bundesebene mit gleich drei Parteien. Aber nur, weil die Grünen so stark sind und nicht wie letztes Jahr wegen dem "Abschaum für Deutschland" (AfD), die gleich gut 12% "holten". Zumindest haben die ja mit dafür gesorgt, dass wir die wohl schwächste Regierung aller Zeiten (GroKo-Regierung) bekamen.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2021, 20:10:05 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
Selbst im Wahlkreis Ahrweiler, wo die Überschwemmungen so schlimm waren, hat doch der CDU-Kandidat den Wahlkreis gewonnen.

In Frontal hattens grad von berichtet. im Landkreis Ahrtal kamen die Grünen gerade mal auf 12%, große Mehrheit für die CDU.

Damit ist mein Mitleid mit den Flutopfern auf 0 gesunken. Sie wählen ja sogar das "Weiter so!". So blöd kann man doch kaum sein!?

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Zuletzt geändert von Lambo-Benni am Mi 29. Sep 2021, 15:22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Mi 29. Sep 2021, 14:04:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Ja - man könnte glatt meinen, sie haben den Knall nicht gehört. Haben sie wohl auch nicht.

Es scheint so zu sein, dass Einsichten sich bei Menschen nur sehr langsam durchsetzen. Und wie ich auch gemerkt habe, Sympathie und Ausstrahlung ist oft wichtiger als sachliche Fragen. Das kenne ich schon aus meiner Zeit, als ich mich hier in der Kommunalpolitik engagierte. Außerdem ist der Mensch bequem und schwerfällig. Er nimmt nur das wahr, was er wahrnehmen will. Zu viele Menschen sind halt auch in ihrer eigenen Blase gefangen und wollen unangenehme Wahrheiten nicht wahrnehmen.

Außerdem: Wer weiß, wie er mit den Leuten umgehen muss, der punktet. Vielleicht wäre ja der Wahlausgang ein anderer gewesen, wenn Habeck als Spitzenkandidat der Grünen angetreten wäre.

Und die AfD-Fraktion scheint noch radikaler zu werden:

https://www.zeit.de/politik/deutschland ... ettansicht

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... tion-.html

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Mi 29. Sep 2021, 18:39:22 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Das ist leider wahr. So ist das auch bei mir. Ich bin ein SPD-Wähler und weiß ehrlich gesagt kaum, warum ich diese Partei wähle. Ja, ich hätte auch die Grünen wählen können. Aber dann heißt es gleich: "Es ist dein Untergang!" Ich denke mal, diese Leute wollen es so einfach wie möglich im Leben haben und einen Staat haben, der für sie die "Rundum-Versorgung" macht.
Und ja, ich hätte mir den Habeck eher als Bundeskanzler vorstellen können. Und wie gesagt, die AfD wähle ich aus Prinzip nicht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Do 30. Sep 2021, 18:12:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Vor allem wollen die Leute sich nicht bewegen müssen, nicht aus ihrer Komfortzone raus. Aber wenn es so weiter geht, wird es bald keine Komfortzone mehr geben.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Do 30. Sep 2021, 18:40:37 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Leider ja. Auch ich muss lernen, umzudenken und mir die Nachrichten genauer "reinziehen", um zu sehen, bei welchem MinisterInnenposten man sich positiv bzw. sich negativ entwickelt.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: So 3. Okt 2021, 17:46:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
... und bei welchem Kanzler!

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: So 3. Okt 2021, 19:04:35 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Das ist richtig. Aktuell gibt es zwei Möglichkeiten: Armin Laschet und Olaf Scholz.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2021
BeitragVerfasst: Di 5. Okt 2021, 17:36:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Eigentlich scheidet Laschet als Möglichkeit so gut wie aus. Im übrigen gibt's schon Streitereien bei den Verhandlungen, weil es wohl ein Leak bei der CDU gegeben hat und die FDP sauer ist.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 390 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Der Wahlthread 2020
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 373
Dolomiten 2021 - Seiser Alm zum 1. (13.09.2021) (69 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiten 2021 - Pitschberg/Gröden (12.09.2021) (137 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiten 2021 - Anreisetag+Marinzen (46 Pics) (11.09.2021)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2012
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz