Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 18. Jan 2022, 05:47:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 374 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 19:56:14 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17315
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Also ganz ehrlich: wenn da jemand von den Demonstranten dabei umkommt interessiert mich das herzlich wenig. Lieber einer davon für jeden im Mittelmeer ertrunken Flüchtenden! Denn an deren Tod sind wir schuld.

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 16. Jan 2021, 19:56:14 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2021, 20:10:37 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Das ist leider wahr. Aber nicht nur wir Deutschen, sondern die ganze EU.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2021, 18:21:49 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Trump scheint in seinen letzten Amtstagen noch einiges an "Ehrungen" und Begnadigungen vorzubereiten, die dann wohl morgen vergeben werden sollen. Ob er auch sich selber begnadigt, das ist noch nicht raus. Ich traue es ihm jedenfalls zu. Außerdem beklagt er sich, dass er in seiner Meinungsfreiheit beschnitten sei, weil ihm seine Social Media Konten nicht mehr zur Verfügung stehen. Dabei gäbe es nach wie vor die Möglichkeit, Pressekonferenzen abzuhalten. Aber das will er ja nicht, weil er da ja kritisiert werden könnte.

Und zu den Begnadigungen noch, es heißt sogar, dass die bei ihm gegen Bezahlung zu haben sind. Giuliani soll angeboten haben, gegen 2 Millionen Dollar eine Begnadigung vermitteln zu können!

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2021, 19:44:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Ja, ich kann es mir vorstellen, dass Donald Trump sich selbst begnadigt und er ist der erste Präsident seit praktisch George Washington, der seinem Nachfolger nicht zu seiner Amtsübergabe gratulieren wird.
Hier dürfte auch die "Mutter aller Viren" (Coronavirus) durchaus eine Rolle spielen. Immerhin gab es für die Amtsübergabe zwischen Donald Trump und Barack Obama ja noch einen kräftigen Händedruck, wobei ich nicht weiß, ob Barack Obama bei seiner Amtsübergabe durch George W. Bush jemals sogar umarmt wurde.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2021, 17:42:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
So, heute ist es so weit, in Kürze wird Joseph Robinette Biden Jr. der 46. Präsident der Vereinigten Staaten und das Trumpelstilzchen ist Ex-Präsident.

Das ist inzwischen schon raus aus dem Weißen Haus. Ich schaute natürlich alles auf CNN an. Er sollte eigentlich um 8 Uhr Ortszeit (14 Uhr unserer Zeit) abhauen, aber es dauerte noch etwas länger. Ich stellte mir vor, dass er im Oval Office sitzt und Rotz und Wasser heult, weil er die Präsidentschaft nicht behalten kann und dass er vielleicht noch ein bisschen die Einrichtung im Oval Office zertrümmert. Das ist ihm alles zuzutrauen. Naja, wahrscheinlich hat er das nicht getan. Schließlich kam er gegen 8:16 Uhr Eastern Time aus dem Weißen Haus raus, redete ganz kurz mit dem Journalisten und stieg dann in Marine One, seinen Hubschrauber. Noch ist es seiner, da er noch Präsident ist bis zur Vereidigung von Joe Biden in etwas mehr als 2 ½ Stunden. Mit dem Hubschrauber flog er dann zum Joint Base Andrews und hielt da noch eine kurze Rede. Dabei sagte er im Prinzip den gleichen Schmarrn, den er gestern in seiner Abschiedsbotschaft per Video noch verzapfte. Die Rede hatte ich mir gestern in ganzer Länge angeschaut, die war ja auch YouTube zu finden. Und er lobte sich mal wieder selber über den Grünen Klee, von wegen dass seine Administration geschafft hätte, was noch nie eine Administration geschafft hat. Im Prinzip stimmt das sogar, aber im Negativen – noch nie hat ein Präsident die Stürmung des Kapitols durch einen wütenden Mob verursacht. Er tat auch wieder so als wenn die Corona-Pandemie schon überwunden wäre, redete vom Impfstoff, als wenn er diesen erfunden hätte und nicht die Pharmafirmen. Denen zollte er dafür überhaupt kein Lob. Und am Ende sagte er wieder, die Reise habe gerade erst begonnen. Und ziemlich das gleiche sagte er dann eben auf der Joint Base Andrews, bevor er mit seiner Frau in die Air Force One einstieg, um nach Florida zu entschweben. Und da spielten sie auch noch »My Way«, das ist eine Beleidigung für Frank Sinatra, der das Lied so oft gesungen hat, der ein lebenslanger Demokrat war, auch mit Kennedy befreundet und der Trump widerlich gefunden hätte, hätte er ihn noch erlebt. Aber sowas ist dem Trumpelstilzchen natürlich wurscht. Zur Rede noch mal, man sah bei der Rede im Video, wie verkrampft er war, er war offenbar total stinkig, dass er sich verabschieden musste von seiner Präsidentschaft. Die Körpersprache sprach Bände, kein Lächeln kam ihm üäbers Gesicht und er hörte sich sogar seltsam an, als wenn er nicht richtig atmen könnte. Auf der Airbase war er allerdings etwas entspannter. Jedenfalls hat er jetzt das Weiße Haus verlassen. Das ist schon mal eine Erleichterung.

Derweil ging es mit den Vorbereitungen für Joe Biden weiter, und inzwischen steht er kurz davor, vereidigt zu werden.

Außer dem scheidenden Präsidenten ist als einziger Ex-Präsident Jimmy Carter nicht da. Allerdings weht ein ziemlich kalter Wind und es hat zwischendurch auch mal leicht geschneit, und das muss sich der 96jährige Expräsident, der mit heutigem Tage 40 Jahre aus dem Amt ist, dann nicht antun, zumal ja auch weiterhin Corona grassiert.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2021, 19:39:24 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Das finde ich auch. Und ich finde es gut, dass "Papst Franziskus" (War ja auch sehr spät mit fast 80 Jahren in sein Amt berufen worden.) für vier Jahre die USA regieren wird und hoffentlich Platz für einen viel besseren, wenn auch ebenfalls gem. dem Turnus wohl republikanischen Präsidenten als Donald Trump, ab 2024 macht.
Ich denke, Jimmy Carter dürfte Joe Biden wohl gemailt oder ihn zumindest am Telefon beglückwunscht haben.


Gute Nacht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2021, 18:36:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Richtig, Jimmy Carter schickte eine Grußbotschaft. Und Biden legte auch gleich richtig los, er will wieder in das Pariser Klimaabkommen einsteigen, wo sein Amtsvorgänger ausgetreten war, ebenso in die WHO. Und die Pressekonferenzen verlaufen jetzt auch wieder friedlich. Die neue Pressesprecherin, Jen Psaki, war sehr gut vorbereitet und war freundlich zu den Journalisten. Das ist schon ein großer Unterschied zur ersten Pressekonferenz der Vorgänger-Ära, als Sean Spicer es am wichtigsten fand, zu erklären, dass bei der damaligen Amtseinführung die meisten Leute überhaupt gewesen waren... "Period!". Man wird auch nicht mehr erleben, dass einem Journalisten gesagt wird: "That's a very stupid question!" oder dass einem gesagt wird: "Dir beantworte ich keine Fragen, du bist fake news..." Ja, es weht schon ein neuer Wind jetzt!

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2021, 18:39:44 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17315
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
Und Biden legte auch gleich richtig los, er will wieder in das Pariser Klimaabkommen einsteigen, wo sein Amtsvorgänger ausgetreten war, ebenso in die WHO.

Ein toller Einstand! :zustimm:

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2021, 19:56:56 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Das fand ich auch. Aber es scheint erste Unker zu geben, die fragen wollen, wo Joe Biden seinen ersten Krieg beginnt. Immerhin war das einzig Gute an seinem Vorgänger, dass er die meisten Soldaten "seines" Millitär aus Krisengebieten abziehen ließ.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2021, 00:04:23 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Ich glaube nicht, dass Biden einen Krieg beginnen will. Der muss sich im Gegenteil zu seinem Vorgänger nicht beweisen, wie "stark" er ist.

Hier habe ich übrigens noch einen interessanten Artikel zu der Gruppe Q-Anon gefunden, die sich ja mit beteiligt hatte am Sturm aufs Kapitol. Die hatten dann echt noch erwartet, dass während der Amtseinführung die Polizei die Treppe hoch stürmt und Biden verhaftet...

https://www.n-tv.de/politik/QAnons-apok ... 08038.html

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2021, 19:47:14 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Ich wollte eigentlich sagen, man sei gespannt, wann durch Joe Biden die Soldaten erneut in die bekannten Krisengebiete wie Afghanistan oder Irak einmarschieren. Und auch, wie er mit Nordkorea und Russland umgeht.

Ja, das sind eben ungebildete Neonazis, die allerdings leider so was wie "Schwarmintelligenz" entwickelt haben. Im Einzelnen hohl wie Schnittlauch, aber in der Gruppe durchaus mit starken Argumenten vertreten, auf die auch manch "Bildungsbürger" herein fallen kann.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Sa 23. Jan 2021, 18:06:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Naja, was Nordkorea anbelangt, wird er sicherlich nicht Kim Jong-un den "Kleinen Raketenmann" nennen wie sein Amtsvorgänger. Ich denke auch nicht, dass er jemand ist, der sich leicht provozieren lässt. Den Iran betreffend, hat er schon erklärt, dass er das Atomwaffen-Sperrprogramm mit ihnen wieder aufleben lassen will, das sein Amtsvorgänger gekündigt hat und weswegen die Iraner jetzt wieder ungeniert Atomwaffen bauen. Und mit Russland besteht ja derzeit kein direkter Konflikt.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Sa 23. Jan 2021, 20:09:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Zum Glück nicht. Aber er möchte ja den "Kampf gegen Terroristen, die meinen, sie fühlen sich vom Westen bedroht", wieder aufflammen lassen, schätze ich mal. Also, so wie er es zu Barack Obamas Zeiten getan hatte.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2021, 18:49:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Tja, es geht wirklich los mit dem Prozess gegen den ehemaligen Bewohner des Weißen Hauses, der jetzt in Florida sitzt und schmollt. Es schaut allerdings im Moment nicht so aus, als wenn genügend Republikaner der Amtsenthebung zustimmen würden. Denen sind ihre Wähler wichtiger als dass das Recht wiederhergestellt wird - sowas nennt man auch Egoismus.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2021, 19:38:53 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Ja, so was kann man aber auch als "typisches Verhalten der Republikaner, die einen vermeintlichen Hoffnungsträger zur Macht verholfen haben" bezeichnen.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Sa 30. Jan 2021, 18:39:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Das ist wohl so, denn sie wollen nicht zugeben, dass sie einen Fehler gemacht haben und auf den falschen Gaul gesetzt haben.

Der "falsche Gaul" rumort weiter im Hintergrund, der will immer noch die Republikaner im Griff behalten. Entweder er oder sein ältester Sohn Donald junior wollen in 4 Jahren antreten, mindestens eine Tochter von ihm als Senatorin. Tja, die haben Blut geleckt, und jetzt wollen sie weiter machen. Donald Junior ist aber genauso ein schlimmer Finge wie sein Vater, eigentlich eher noch schlimmer, wenn man den so reden hört.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Sa 30. Jan 2021, 20:00:08 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Leider ja. Ich sage, Hillary Clinton wäre vielleicht doch die bessere Alternative gewesen und als Nachfolger einen "vernünftigen" Republikaner ab diesem Jahr, also ab 2021. Und ich sehe den Untergang der USA im Jahr 2025 schon kommen, wenn der "Mini-Donald" US-Präsident werden sollte.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2020
BeitragVerfasst: Do 4. Feb 2021, 18:14:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Tja, wenn wieder einer von denen Präsident wird, ob der Mini-Donald, der dicke Donald oder der Fred, in jedem Fall wäre das eine Katastrophe für die USA.

Der dicke Donald hat ja mit dem Impeachmentverfahren zu tun. Sein erstes Team hat er aber wieder rausgeworfen, weil die den angeblichen Wahlbetrug, an dem er immer noch festhält, nicht zum Thema in dem Verfahren machen wollten. Also hat er sich wieder neue geholt. Und sein neuestes Feindbild ist Liz Cheney, die als Republikanerin für das Impeachment gestimmt hatte. Das ist auch schon ein Muster, immer sind's starke Frauen, an denen er sich abarbeitet. Damit kann er nicht umgehen.

https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 84327.html

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: -
BeitragVerfasst: Do 4. Feb 2021, 20:03:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16631
Das wäre wirklich eine Katastrophe, gegen die der Klimawandel und Covid-19 fast schon harmlos sind.

Gut, wobei es die Q-Anon-Unterstützerin gibt, die Donald Trump natürlich als "starke Frau" sieht. Und ich bin froh, wenn das Impeachmentverfahren gut gegen das "Trumpel-Tier" ihn ausgeht.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: -
BeitragVerfasst: Do 4. Feb 2021, 20:27:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17315
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wetterbadener hat geschrieben:
Das wäre wirklich eine Katastrophe, gegen die der Klimawandel und Covid-19 fast schon harmlos sind.

Äh...!? :rolleyes:

Ach was solls...

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 374 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Der Wahlthread 2019
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 197
Dolomiti Superski 2020 - Obereggen (23.01.2020) (122 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2017
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 172
Dolomiti Superski 2020 - Heiligkreuz (21.01.2020) (126 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Fischhofpark in TIR im August 2020 (2020)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Markus
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz