Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 08:32:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 21. Sep 2018, 18:43:05 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
So ist es. Und ich frage mich, warum viele das Parteiprogramm der Linken als "sozial Ungerecht" empfinden. "Sozial ungerecht" finde ich wohl eher das Parteipgrogramm der AfD.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 21. Sep 2018, 18:43:05 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 16:39:49 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:05:14
Beiträge: 243
Wohnort: Hamburg
Wetterbadener hat geschrieben:
So ist es. Und ich frage mich, warum viele das Parteiprogramm der Linken als "sozial Ungerecht" empfinden. "Sozial ungerecht" finde ich wohl eher das Parteipgrogramm der AfD.


Naja das dürft daran liegen was die Propaganda in den letzten Jahrzehnten so erzählt hat
Von wegen die Linke würde das Geld der Arbeitenden an die Faulen verschenken (Das Gegenteil ist der Fall)
Das die Arbeitenden die Faulen durchfüttern wird gemeinhin als ungerecht empfunden, allerdings ist das wie gesagt eine demagogische Verdrehung der Tatsachen.
Arbeitslose, Arme, Behinderte ect. sind nicht fauler und schlechter und selbst Schuld sondern von der Gesellschaft schlechter gestellt. Gerne wird vergessen das es nur einen dummen Zufall braucht
Aber an Hetze hat es den Bürgerlichen Parteien noch nie gemangelt. Woran es mangelt ist die Stärke der Linkspartei dem etwas entgegen zu setzen



DIE LINKE 76,3 %

BüSo 67,1 %

Die PARTEI 67,1 %

SPD 67,1 %

GRÜNE 52,6 %

AfD 39,5 %

CDU 34,2 %

FDP 32,9 %

_________________
Wer ander´n eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät

(der Wurstflüsterer; 1910)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 18:19:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Hamburger,

hetzen tun sicherlich manche in allen Parteien. Aber es kommt auch drauf an, was man, je nach eigener politischer Einstellung, als Hetze empfinden will. Manche aus der CDU/CSU empfanden die engagierten und emotionalen Reden von Herbert Wehner als Hetze, die empfanden es auch als Hetze, als Kurt Schumacher Adenauer am 25. November 1949 als Kanzler der Alliierten bezeichnete. Und Richard Stücklen sah es 1983 als Hetze an, als Jürgen Reents Bundeskanzler Kohl als von Flick gekauft bezeichnete. Beide Abgeordneten wurden danach jeweils für mehrere Tage von der Sitzung ausgeschlossen. Aber ich beobachte nun die Politik schon lange, und ich meine, die Hetze ist mehr geworden. Jeder meint, er müsse aus Effekthascherei besonders deutlich werden, dabei schießt er dann übers Ziel hinaus. Und seit die AfD im Bundestag ist, ist es definitiv viel schlimmer geworden.

Man kann jedenfalls nicht sagen, dass nur die Bürgerlichen hetzen, Hetze gibt's immer wieder, aber man sieht auch, wo die meiste Hetze herkommt. Ich hab heute erst wieder Bundestagsdebatte gehört, und die meiste Hetze kam von Rechts.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 19:00:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Das ist allerdings wahr. Und dann behaupten sie noch allen ernstes, man würde gegen sie hetzen.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 14:25:18 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 13822
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Priol und Schramm (August 2018) - unbedingt sehenswert!


_________________
:hallo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2018, 18:44:13 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Nun ja. Ich schaue es mir mal morgen an. Ein Video von einer Stunde ist schon recht lange.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 18:31:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benny,

um das einfach mal so anzuschauen, ist es doch ein bisschen lang.

Von Interesse dürfte sein, dass die "Einigung" wegen Maaßen sowohl der Union als auch der SPD geschadet haben. Die CDU/CSU krebst gerade noch an den 30% rum, die SPD bei ungefähr 15% und die Grünen sind mit denen jetzt gleich auf, laut ZDF Politbarometer.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 19:06:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Und ich denke mal, da gibt es noch ganz andere Sachen, weswegen die Wähler aus Verzweiflung nach "rechts" wandern.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 06:38:38 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 13822
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
um das einfach mal so anzuschauen, ist es doch ein bisschen lang.

Es lohnt! Und so lang gehts nu auch nicht... sehe des öfteren sogar mehrstündige Vorlesungen online an.

_________________
:hallo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 19:06:19 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Und Vorlesungen in welchen Fachbereichen, Lambo-Benni?


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 19:14:47 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 13822
Wohnort: Oberallgäu (730m)
hauptsächlich Neurobiologie, aber auch drumherum

_________________
:hallo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2018, 18:55:39 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Ah, danke schön. Also zum Beispiel Auswirkungen auf die neurologische Entwicklung bei der Wahl einer bestimmten Partei bzw. neurobiologische Ursachen der Interesse an bestimmten Parteirichtungen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2018, 20:54:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

ich glaube, damit hat Neurobiologie wieder weniger zu tun...

Und am Donnerstag gab es wieder Großdemonstrationen in München. Die CSU redet sie erstens klein und zweitens hetzt sie wieder gegen die Demonstranten, die angeblich mit Ultralinken und Autonomen gemeinsame Sache machen würden. Da ging's z. B. wieder mal um das Polizeiaufgabengesetz. Aber die Quittung kommt am Sonntag in einer Woche. Die CSU zerlegt sich zur Zeit quasi selber.

Alles Gute
Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 18:32:06 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Das sehe ich auch so. Und das zu Gunsten der Grünen. Bin gespannt, ob es wie im Nachbarland am Ende sein wird, so dass die "Tiefschwarzen" (CSU) mit den "Grün-Grünen" zusammengehen müssen, sollte die CSU weiter in Bayern regieren.
Tja und die "Keiltreiber" kommen leider auch ins Parlament mit aktuell- glaube ich - 11%.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 20:52:35 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:05:14
Beiträge: 243
Wohnort: Hamburg
Lambo-Benni hat geschrieben:
Priol und Schramm (August 2018) - unbedingt sehenswert!



Oh nice
Was Neues von den Beiden.
Habe ja so lange nixmehr von denen gehört.
Das wird sich noch angesehen.

Und was die Wahl in Bayern betrifft: Hoffentlich kommt die LINKE rein. Das wäre tatsächlich etwas was dem bürgerlichen Lager massiv Stimmen kosten könnte.

_________________
Wer ander´n eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät

(der Wurstflüsterer; 1910)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 19:03:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8221
Also im Westen hat die Linke traditionell eher schlechte Chancen in ein Parlament zu ziehen. Da wählt man, obwohl es den Bayern, was Arbeitslosigkeit, Einkommen und Vermögen gut geht, wohl eher das "krasse, blaue Gegenteil".


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 10:37:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ich war schon Kreuzchen machen. Ich denke auch, dass ich es richtig gemacht habe. Mal sehen, was heute Abend dabei raus kommt. Um 16:30 Uhr geht die Berichterstattung bei Phoenix los, um 18 Uhr kommen erste Prognosen. Ich bin mal gespannt, was raus kommt und rechne mit einer ordentlichen Klatsche für die CSU.

@ Badener: So generell kann man das nicht sagen. In den östlichen Ländern sind sie eher mal ein bisschen näher dran, links zu wählen (wobei die bei den letzten Landtagswahlen dort ihre schlechtesten Ergebnisse hatten), während die Linke im Westen immer noch bei vielen - wenn auch, meiner Meinung nach, nicht berechtigt - so ein bisschen den Ruch der ehemaligen DDR-Staatspartei hat.

Die AfD hatte bei den Bundestagswahlen in Bayern überdurchschnittlich gut abgeschnitten, am besten in Niederbayern, wo sie immer schon ein bisschen rebellisch waren. Als die Bayernpartei noch Bedeutung hatte, war die auch in Niederbayern am stärksten gegenüber den anderen Regierungsbezirken. Auch die Republikaner hatten in Niederbayern überdurchchnittliche Ergebnisse. Und jetzt eben die AfD. Wenn die bisherigen Prognosen aber stimmen, wird die AfD bei der bayerischen Landtagswahl nicht ganz so stark abschneiden wie bei der Bundestagswahl in Bayern.

Im Wahllokal war viel los, die Leute standen bis raus, es scheint wohl eine hohe Wahlbeteiligung zu geben. Man kann gespannt sein!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 10:42:44 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 13822
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ich bin schon froh wenn die CSU wirklich unter 40% bleibt. Unter 38% wäre sehr gut und unter 36% super! :)

_________________
:hallo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 17:03:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Da ham mas jetzt:

CSU 35,5
SPD 10,0
FW 11,5
Grüne 18,5
FDP 5,0
AfD 11,0
Linke 3,5
Sonstige 5,0

das ist die ARD-Prognose. Wahlbeteiligung übrigens 72,5 %, also deutlich höher als letztes Mal.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2018
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 17:16:50 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

für die CSU ist das das schlechteste Ergebnis seit 1950 und für die SPD das deutlich schlechteste überhaupt. Um da ein schlechtereres Ergebnis bei demokratischen Wahlen zu finden, muss man schon bis ins Königreich zurück gehen, nämlich bis 1893!!! Sie haben also nach Stimmenanteil das schlechteste Ergebnis seit 125 Jahren. CSU und SPD zusammen würde nicht reichen. Die AfD ist mit 11% etwas niedriger als bei der Bundestagswahl, also kann man die nicht wirklich verantwortlich machen für den Absturz der CSU. Ob die FDP reinkommt, ist noch unklar, die müssen noch zittern. Hoch erfreulich ist für mich neben dem Absturz der CSU auch die Zugewinne der Grünen, die ihr bisher bestes Ergebnis in Bayern erzielt haben. Man freut sich!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Dolomiti Superski 2018 - Heiligkreuz (22.01.2018) (90 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2015
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 43
Dolomiti Superski 2018 - Lagazuoi (26.01.2018) (119 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2018 - Seiser Alm (21.1.2018) (80 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2018 - Carezza (24.01.2018) (116 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Deutschland, Essen, Haus, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz