Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 1. Dez 2020, 18:24:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 18:57:40 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Danke sehr. Also noch vier Wochen Zeit bis zur Bundestagswahl. Da kann man sich schon als "Wahlhelfer" vorbereiten.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Aug 2017, 18:57:40 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 19:29:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ich hab gesehen, es gibt wieder den Wahl-o-Mat.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 64906.html

Interessanterweise hatte bei mir die Linke den höchsten Prozentsatz, dicht gefolgt von den Grünen. Und nicht verwunderlich, die AfD hat den geringsten. Wobei ich die kleineren Parteien weggelassen habe.


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 19:55:39 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 15729
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
Interessanterweise hatte bei mir die Linke den höchsten Prozentsatz, dicht gefolgt von den Grünen.


Hast halt auch eine soziale Ader!



Danke für den Link. Mein Ergebnis, wenig überraschrend:

Bild

_________________
"Nur Vollidioten legen sich auf eine Meinung fest wenn es ständig neue Erkenntnisse gibt!" -- Carolin Kebekus und Mai Thi Nguyen-Kim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 20:21:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

danke - aber ist für ein ehemaliges langjähriges CSU-Mitglied schon ein ungewöhnliches Ergebnis, was ich da hatte. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 19:03:29 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Bei mir ist es auch so gewesen, dass die Linke gefolgt von den Grünen beim Wahl-o-Mat das höchste Ergebnis hatte. Aber es muss ja nichts heißen. Ich bleibe weiterhin SPD-Wähler. Auch in der Hoffnung, dass ich eine bessere "Inklusion" auf den ersten Arbeitsmarkt erhalte.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 17:49:28 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute Abend ist das Spitzentreffen zwischen Merkel und Schulz, das gleich auf mehreren Programmen übertragen wird. Ich denke, ich werde es mir anschauen, auch wenn ich beide nicht wählen werde. Interessant könnte es aber werden.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:17:02 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ich schaue es mir auch an.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 22:11:23 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

das war schon interessant zu schauen. Angela Merkel hat das gleiche gesagt wie immer, und auch immer so ein bisschen verschwurbelt wie es ihre Art ist. Schulz hätte ein bisschen mehr Ecken und Kanten zeigen dürfen, hat es aber insgesamt nicht schlecht gemacht. Aber mir hat es einmal mehr gezeigt, dass ich beide nicht wählen werde.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 07:16:43 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 15729
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Fazit von gestern Abend: John Jackson tritt an gegen Jack Johnson

-.-


Ich sehe absolut keinen Unterschied zwischen deren Programmen.

_________________
"Nur Vollidioten legen sich auf eine Meinung fest wenn es ständig neue Erkenntnisse gibt!" -- Carolin Kebekus und Mai Thi Nguyen-Kim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 15:38:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

da hast du natürlich Recht, da ist zu wenig Unterschied gewesen. Das mag auch an der Großen Koalition liegen - die SPD ist ja mehr oder weniger nur noch ein Anhängsel der Union und macht meistens, was die wollen. Da muss man sich nicht wundern, wenn sie in dem Umfragen bei nur 22% liegen. 1972 waren's mal 45,8 %. Und das hab ich auch gemeint damit, dass Schulz zu wenig Ecken und Kanten gezeigt hat. Er hat damit eine Chance vertan.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 19:16:29 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Sehe ich auch so. Bei dem "Kanzler-Duell" hat er keine gute Figur gemacht, sondern er wirkte teilweise sehr unsicher und wenn er "Angriffe" gegen Angela Merkel startete, erinnerte es teilweise an ein "besserwisserisches Kind" und weniger an einen "Taktiker".


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 20:37:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

habt ihr auch die 5er-Debatte heute angeschaut? Das war natürlich etwas lebhafter als gestern. Ich fand, dass insbesondere Wagenknecht und Özdemir ihre Sache gut gemacht haben. Die AFD-Kandidatin blieb blass, Lindner mitunter besserwisserisch und Hermann arrogant. Aber am nervigsten waren die Moderatoren, vor allem die Frau, die ständig die Leute abgewürgt hat. Da wollte einer noch einen Punkt anbringen, es hätte doch sicher nicht lange gebraucht, aber sie kam daher: "Nein, nein nein". Und Lindner fragte, ob er tatsächlich zu einem Punkt nicht Stellung nehmen dürfte, und die Moderatorin sagte arrogant: "Nein, dürfen Sie nicht!" Die waren aber beide alles andere als souverän, und die Minutenzählerei war zeitraubend und nervig. Die Frau hat außerdem auch mal ein Statement abgegeben zur Rente in Österreich (hat behauptet, die Pflegeversicherung würde aus der Rente bezahlt, was nicht mal stimmt), wobei es ihr gar nicht zugestanden ist, ein Statement abzugeben, schließlich waren dafür doch die Politiker zuständig. Jedenfalls war's von daher nervig heute mit der Diskussionsveranstaltung. ES war vielleicht auch zu wenig Zeit veranschlagt. Man möchte doch meinen, dass für 5 Leute mehr Zeit veranschlagt werden müsste als für 2, aber tatsächlich war's weniger.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 19:19:35 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Also ich finde auch, dass Cem Özdemir und Sarah Wagenknecht sich in der Debatte recht gut geschlagen haben. Und Cem Özdemir kann auch ein wenig "konservativ" sein, wenn er will. Und ja, die Moderatoren, insbesondere Sonja Mikich haben durch ihr ständiges Unterbrechen genervt. Und vor allem, weil sie bei der AFD-Kandidatin, Alice Weidel überraschenderweise arg "zurückhaltend" war. Ich fand es teilweise sogar extrem hektisch und damit am Ende noch "ermüdender" als das "Kanzler-Kandidaten-Duell" zwischen Angela Merkel und Martin Schulz.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 20:29:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

das ist richtig, das war sogar ziemlich nervig. Das Konzept hat schlicht und einfach nicht gestimmt. Ich hoffe, die merken sich das bis in 4 Jahren und machen es dann anders.

Übrigens scheint nicht jeder Angela Merkel zu mögen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 66283.html

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 18:38:31 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ja gut. Aber Frau Merkel war sicher nicht in Lebensgefahr bzw. überhaupt in großer Gefahr, es sei denn, in dieser Tomate war ein Stein versteckt.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 21. Sep 2017, 14:14:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

er rückt immer näher, der Wahltermin. Über-Übermorgen ist es schon so weit. Ich hoffe auf eine hohe Wahlbeteiligung, schon damit der Anteil der AfD etwas niedriger ausfällt.

Aber neben der Wahl gibt's teils auch noch Volks- bzw. Bürgerabstimmungen. In Berlin hat die FDP (wer auch sonst) eine Abstimmung auf den Weg gebracht, damit Tegel nach der Öffnung des Berliner Großflughafens doch noch offen bleibt. Die FDP meint, eine Großstadt braucht 2 Flughäfen. Tegel ist aber mitten in der Stadt, die Flieger fliegen über die Hausdächer weg und lassen da auch ihre Abgase raus. Das wär nicht viel anders, als wenn man zu München II auch noch München-Riem behalten hätte. Einmal mehr sieht man, wes Geistes Kind die FDP ist.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-09/b ... abstimmung

Hier in meiner Gemeinde gibt's auch eine Abstimmung, nämlich zur Gemeindeentwicklung. Dazu wurde auch ein schöner Hochglanzprospekt verteilt, aber ich habe so meine Bedenken, weil die Finanzierung nicht wirklich feststeht. In der Broschüre wurde so getan, als wenn in den Kosten für die Gemeindeentwicklung die Kosten fürs neue Gymnasium auch schon drin ist (es heißt, dass das Gymnasium hier so renovierungsbedürftig ist, dass ein Neubau auch nicht viel mehr kosten würde).

Also, bei solchen Bürgerabstimmungen ist, man sieht es an den beiden Beispielen, immer Vorsicht geboten.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 21. Sep 2017, 19:09:49 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ich hoffe auch, dass die AFD gerade noch so in den Bundestag kommt, denn alle Umfragen sagen, die AFD werde trotz ihrer Unbeliebtheit dennoch in den Bundestag kommen. Und wie gesagt, ich bin auch kein Fan der FDP, bei denen ich den Eindruck habe, es sind lauter "Schmierlappen". Und wie gesagt: Gegen Petitionen und bürgerlichen Abstimmungen habe ich ja nichts, denn sie sind eine wichtige "Säule der Demokratie", aber wenn zum Beispiel heraus kommt, dass man ein Gymnasium lieber abreißen möchte als es zu renovieren, finde ich es nicht so gut, dass das Volk abstimmt.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 15:47:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

Endspurt! Morgen wird gewählt. Ich hoffe, dass möglichst viele hingehen, damit der Anteil der AfD wenigstens ein bisschen geringer werden. Ich hoffe, ihr geht auch alle! Und dann geht das Warten auf die ersten Ergebnisse los. Um 18 Uhr morgen, da wissen wir schon mehr! :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 07:52:09 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Selbst um 20:00 Uhr wissen wir nur sehr wenig, was in Sachen "Wählerstimmen" so los ist. Gerade durch Botnetzwerke, dem Trend zu Briefwahlen, dem Ungültigmachen vieler Wahlzettel aus Protest usw. dürfte es die wohl längste Auszählung in der Bundestags-Wahlgeschichte sein.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 13:13:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

das ist durchaus möglich, aber die Pronosen, die es um 18 Uhr gibt, sind meistens doch ziemlich genau, also haben wir dann immerhin eine Orientierung. So, ich war schon wählen, ihr hoffentlich auch bzw. ihr habt noch 3 3/4 Stunden. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Südtirol 2017 - Molignon-Saltria (17.09.2017) (88 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2012
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 36
Dolomiti Superski 2017 - Obereggen (22.01.2017) (95 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2017 - Puflatsch in Weiß (12.09.2017) (111 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2013
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz