Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 1. Dez 2020, 18:30:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 19:16:57 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Da bin ich auch gespannt. Ob es zu einer "Rückkehr" der "Tories", also praktisch den "Sozialdemokraten" kommt oder ob die Konservativen unter Mitführung von Teresa May die Oberhand behalten. Schließlich haben sie den Brexit mit eingeläutet.

Also ich denke schon, dass das Volk in Großbritannien mehr Mitspracherecht auf "Staatsebene" hat. Ansonsten wäre es, wenn es eine Abstimmung über den "Dexit" gegeben hätte, zu einer Herauslösung von Deutschland aus der EU gekommen. Aber das wird niemals passieren und alleine schon der Tatsache, dass das Vereinigte Königreich niemals dem Schengener Abkomen beigetreten ist, was die Grenzkontrollen zwischen den 27 EU-Staaten auf ein Minimum herunter fahren ließ bzw. auch nicht der Euro-Währungsunion; ließ die Briten nie so "richtig" in der EU sein. Zumindest ist das mein Eindruck.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 8. Jun 2017, 19:16:57 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 20:22:59 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

jetzt hast du's vertauscht, die Tories sind die Konservativen und die sind jetzt an der Macht. Die Sozialdemokraten, das ist Labour. :) Und du hast natürlich Recht, zu einem Dexit würde es nicht zu einer Volksabstimmung kommen, weil der Bund das nicht vorsieht. Das wurde ins Grundgesetz 1949 nicht aufgenommen, weil das in der Weimarer Republik bzw. dem NS-Reich schwer missbraucht wurde. Die Gefahr wollte man angesichts dessen, dass das Nazi-Unheil damals erst wenige Jahre her war, bannen. Die Volksentscheide wurden im 3. Reich nur noch zur Akklamation genommen, etwa dazu, ob Hitler auch noch die Funktion des Staatsoberhauptes annehmen sollte, nachdem Hindenburg gestorben war oder zum "Anschluss" Österreichs. Beides war ja längst beschlossene Sache, als die "Volksabstimmung" stattfand, aber die sollte den Dingen noch einen mehr oder weniger legalen Anstrich geben.

Naja, etwas mehr als anderthalb Stunden noch, dann machen die Wahllokale in GB zu, dann wird's spannend. :)

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 22:06:24 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

eben gab es die erste Prognose auf BBC, nachdem die Wahllokale um 22 Uhr UK-Zeit (23 Uhr unserer Zeit) geschlossen haben. Es wird jetzt prognostiziert, dass die Konservativen die absolute Mehrheit nicht ganz schaffen. Wenn das so kommt, und es ist bisher noch kein Wahlkreis ausgezählt, dauert auch noch ein bisschen, dann hätte Theresa May ihr Ziel ziemlich klar verfehlt. Es ist jedenfalls viel spannender als gedacht.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 12:16:17 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

da hat sich Theresa May anscheinend wirklich verrechnet. Sie hat nicht die große Mehrheit bekommen, die sie eigentlich wollte, sondern jetzt hat keine Partei eine absolute Mehrheit, was man in Großbritannien ein "hung parliament" nennt, ein hängendes Parlament. Die Konservativen haben doch einige Sitze verloren, die Labour Party einige dazu gewonnen. Es heißt, dass Theresa May ein Minderheitskabinett mit Duldung der DUP (Democratic Unionist Party, die stärkste Partei in Nordirland, die vom verstorbenen Pastor Ian Paisley gegründet wurde und die 10 Sitze gewonnen hat) bilden könnte. Aber es wird in jedem Fall eine wacklige Angelegenheit. Das letzte hung parliament gab es 2010, aber das wurde gelöst, indem David Cameron damals mit den Liberaldemokraten eine Koalition bildete. Das wollen die aber nicht mehr, und sie sind auch wesentlich schwächer als damals. Sie gehen auch davon aus, dass die Koalition mit den Konservativen sie damals kaputt gemacht hat. Mit der SNP geht sowieso nix. Bleibt nur noch die Duldung durch die DUP.

Die UKIP hat sehr viele Stimmen verloren, die stärker von der Labour Party aufgefangen wurde als von den Konservativen. Die UKIP hatte im letzten Parlament trotz 12,6 % der Stimmen nur einen Sitz. Diesmal haben die Rebellen nur noch 1,8 % und keinen Sitz mehr. Die Scottish National Party (SNP) wurde auch einigermaßen gerupft, hat aber mit 35 Sitzen immer noch ihr zweitbestes Ergebnis und ist auf dem 3. Platz gelandet. In Nordirland gibt's praktisch nur noch 2 Parteien, einerseits die bereits genannte DUP mit 10 Sitzen, andererseits die irisch-republikanische Sinn Fein mit 7 Sitzen, die aber traditionell ihre Sitze nicht annimmt. Die anderen nordirischen Parteien, die sonst traditionell auch Sitze erzielt haben (SDLP, Ulster Uninist Party, Alliance Party) sind leer ausgegangen. Nur eine unabhängige Kandidatin hat es geschafft. In Wales haben die Walisischen Nationalisten (Plaid Cymru) einen Sitz dazu gewonnen und haben jetzt 4. Das beste Ergebnis dort hatte Labour.

Und jetzt, wie gesagt, muss Theresa May wohl eine Minderheitsregierung mit Unterstützung der DUP bilden. Aber ob das stabil ist? Wennn das nicht hält, dann kann es sein, dass es in einem halben Jahr schon wieder Neuwahlen gibt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 18:51:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Tja, es wird noch einmal spannend im Vereinigten Königreich. Die "Tories", die ich übrigens als "Sozialdemokraten" gesehen habe, weil das eigentlich die "Labour Party" ist, haben trotz der Überlegung, dass die Briten den Brexit wolllten, aus welchem Grund neben ihrer "Exzentrik" genau auch immer, offenbar viele Stimmen eingebüßt. Und es scheint wohl einen "Linksruck" zu geben, da offenbar die rechtsextreme UKIP, die den Brexit mit eingefädelt hat, keine Sitze mehr im Parlament hat.
Aber nun ja, vielleicht ruckt Großbritannien wieder in den nächsten sechs Monaten nach "rechts", jetzt, wo sie so gut wie endgültig aus der EU sind.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 10:13:09 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

naja, ein Linksruck schaut anders aus. Immerhin ist es so, dass die kleine nordirische Partei DUP (Democratic Unionist Party), die nun die Tories unterstützen will, erzkonservativ ist, z. B. gegen Schwule und alles Liberale eingestellt ist. So wird's politisch eher ein Rechtsruck, denn die Tories wollen es sich garantiert nicht mit der DUP verderben, weil sie sonst keine Mehrheit mehr im Parlament kriegen. Aber ich rechne trotzdem fast damit, dass es relativ bald wieder Neuwahlen dort gibt.

Und nachdem jetzt die Briten am Donnerstag dran waren, sind heute die Franzosen wieder dran. Heute ist der erste Durchgang der dortigen Parlamentswahl. Jetzt geht's darum. dass Macron ein Parlament kriegt, mit dem er regieren kann. Heute Abend wissen wir mehr.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 19:06:56 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Aber nun gut, die Labour Party hat einigen Boden in Richtung "Tories", also den Konservativen gut gemacht. Und das heißt, dass es zum ersten mal seit weiß Gott wie vielen Jahren es zu "Koalitionsverhandlungen" mit den "Demokratischen Unionisten" bzw. zu Koalitionsverhandlungen überhaupt kommt. Oder kannst du dich erinnern, Max, dass es schon einmal "Minderheitsregierungen" in der Geschichte des Vereinigten Königreichs gab?
Und Neuwahlen? Bin gespannt, ob und wann die denn in der UK kommen? So langsam scheint sich da echt eine "politische Krise" anzubahnen.

Und nach aktuellen Angaben liebt Emmanuel Macrons "En Marche" vorne. Wie sehr er von der Front National "verfolgt" wird oder nicht, das weiß ich erst nach dem Aufstehen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 20:23:24 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

also, Koalition gab's zuletzt von 2010 bis 2015 unter Cameron. Da war's mit den Liberaldemokraten, aber die wollen diesmal nicht. Die sind auch an der Koalition kaputt gegangen. In den 70ern gab's auch schon mal eine Minderheitsregierung der Labour Partei unter Wilson und Callaghan. Aber sie sind nicht häufig, die Minderheitsregierungen in GB.

Richtig, das hab ich auch eben mitbekommen, Macrons Partei wird wohl gewinnen, aber erst muss dann noch der 2. Durchgang der Wahl abgewartet werden, in 2 Wochen.


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 18:57:21 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ich glaube, das ging wohl in der "britischen Weltpolitik" doch um einiges unter, dass es mal eine "Regierungskoalition" in Großbritannien gab. Und ich warte auch ab, ob Emmanuel Macron jetzt durch den weiteren Sieg im zweiten Wahlgan insgesamt noch mehr an "Macht" gewinnt.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 15:26:52 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

gestern war der zweite Wahlgang in Frankreich. Ganz so hoch wie gedacht, hat Macron da nicht gewonnen, aber er hat eine solide Mehrheit im Parlament mit 350 von 577 Sitzen. Jetzt kann man ihm nur noch viel Glück wünschen für seine Arbeit. Ach so, die Front National hat nur 8 Sitze bekommen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 19:13:33 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Freut mich. Aber wie wäre es denn gewesen, wenn es gewittert hätte und daher die Wahlbeteiligung ein wenig höher gewesen wäre bzw. es kühl und nass gewesen wäre? Wie viele Sitze hätte dann die Front National tatsächlich bekommen bzw. "En Marche"?

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 14:29:02 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

sowohl in Frankreich als auch in Großbritannien haben's die Regierungen im Moment nicht so leicht. Macron hat einige Minister gehen lassen müssen, mir ist nicht genau bekannt, wie das gekommen ist. Und das Bündnis zwischen den Konservativen und der DUP ist immer noch nicht in trockenen Tüchern und scheint nach dem, was ich heute im Rahmen der Übertragung der Thronrede der Queen auf CNN mitbekommen habe, auch unwahrscheinlicher zu werden. Sie redeten davon, dass schon in den nächsten Wochen noch einmal Neuwahlen ausgerufen werden könnten. Bin ja mal gespannt!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 19:06:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ja. Das ist ja fast schon so "alltäglich" in Frankreich und Großbritannien mit der "Instabilität" der Regierungen, wie die Terroranschläge in diesen Ländern. Erst gestern erschossen französische Spezialeinheiten einen Konvertiten, der sich mitsamt eines mit Gasflaschen beladenen Autos in Paris in die Luft sprengen wollte.
Und ob Neuwahlen in Großbritannien schneller als gedacht statt finden werden? Mal sehen. Möglich wäre hier alles.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 13:29:05 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

zu den Wahlen kann es passieren, das die AfD doch nicht den Einzug in den Bundestag schafft. In NRW haben sie offenbar grobe Formfehler bei der Aufstellung begangen, d. h. es wurden Personen als Delegierte gewählt, die noch gar nicht der AfD beigetreten waren. Auch in anderen Bundesländern scheint es Unregelmäßigkeiten gegeben zu haben. Wäre doch was, wenn die AfD gerade daran scheitert. :)

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.6974135

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Fr 28. Jul 2017, 19:59:06 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Das wäre es noch. Die Chance, dass die AFD an solchen "Formfehlern" scheitert, die übrigens rechtens sind sind meiner Meinung nach zigmal höher als dass Donald Trump an irgend etwas scheitert. Der zieht sogar freiwillig seinen Vorstoß zurück, gegen das sog. "Obama-Care" anzugehen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 13:14:17 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 15729
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Über Satire bringt man die Wahrheit oftmals am besten an den Mann. Thema Spendengelder an Parteien.
http://www.der-postillon.com/2017/08/cd ... enden.html

_________________
"Nur Vollidioten legen sich auf eine Meinung fest wenn es ständig neue Erkenntnisse gibt!" -- Carolin Kebekus und Mai Thi Nguyen-Kim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 19:50:28 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Das stimmt. Und vor allem stimmt es auch, dass in der CDU/CSU mit Abstand die meisten Lobbyisten sitzen. Daher würde ich diese Parteien niemals wählen. Ebenso wenig die FDP.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 17:55:14 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

jetzt müssen wir doch einen zusätzlichen Wahltermin in die Liste aufnehmen. Am 15. Oktober müssen die vorzeitig wählen. Denn es passierte, dass eine Abgeordnete der Grünen aus ihrer Fraktion aus- und in die CDU eintrat, und da hatte Rot-Grün keine Mehrheit mehr im dortigen Landtag. Die gute Frau war beleidigt, weil sie für ihren Wahlkreis für die eigentlich erst für Januar vorgesehenen Wahlen nicht als Direktkandidatin aufgestellt wurde. Beleidigte Leberwurst, kann man da nur sagen. Na, mal sehen, wie sie im Oktober wählen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 19:11:17 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 13321
Ich bin da auch gespannt. Und ich befürchte fast, die AFD kommt mit rein. Aber nicht unbedingt aus diesem Grund.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2017
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 15:37:02 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

wer schon mal wissen will, wer bei der Bundetagswahl im eigenen Wahlkreis bzw. auf den Landeslisten alles kandidiert, der kann

HIER

schon mal alles rausfinden. Das ist sie offizielle Broschüre des Bundeswahlleiters, wo alles zu den Kandidaten drin steht. Vorausinformation ist immer gut.


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaxM und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Südtirol 2017-Seiseralm-Gröden zum 2. (16.09.2017) (75 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2017 - Obereggen (22.01.2017) (95 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2017 - Molignon-Saltria (17.09.2017) (88 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Der Wahlthread 2012
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 36
Südtirol 2017 - Langkofelscharte (13.09.2017) (134 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz