Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 01:10:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 25. Jan 2015, 16:27:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

auch dieses Jahr darf nicht ohne einen Wahlthread gehen.

Warum ich ihn grade jetzt starte: In Griechenland wird heute - wieder einmal - ein neues Parlament gewählt. Nach den bisherigen Umfragen dürften die Linksfraktionen vorne liegen. Wenn die gewinnen, könnte es sogar bedeuten, dass Griechenland aus der Eurozone ausscheidet.

Im Februar geht es dann in Deutschland weiter. Am 15. Februar wird die Bürgerschaft in Hamburg gewählt. Die zweite Landtagswahl in Deutschland gibt's am 10. Mai mit der Bürgerschaftswahl in Bremen.

Weitere wichtige Wahlen in diesem Jahr sind die Parlamentswahlen in Großbritannien (07. Mai), sowie die Parlamentswahlen in Spanien und Polen, deren genaue Daten noch nicht feststehen. Interessant könnten auch die vorgezogenen Parlamentswahlen in Israel am 17. März werden.

So ein großes Wahljahr wie 2014 wird's nicht, aber Wahlen sind immer wichtig.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 25. Jan 2015, 16:27:32 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 25. Jan 2015, 17:26:12 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
MaxM hat geschrieben:
Nach den bisherigen Umfragen dürften die Linksfraktionen vorne liegen. Wenn die gewinnen, könnte es sogar bedeuten, dass Griechenland aus der Eurozone ausscheidet.

Das wäre u.U. das bekannte "keinere Übel" für die Griechen. Hätte ich dort Wahlrecht würde ich auch die Linksfraktion wählen. Die jetzige Regierung hat ihr Volk von vorne bis hinten verarscht... wo es hingeführt hat sieht man ja - in die extreme Armut. Und die Ultrareichen zahlen immernoch keine Steuern. Zu Krisenzeiten erwartet man nunmal etwas anderes von der Regierung.

Für die Währungsunion wäre ein Austritt Griechenlands nciht gut, für Griechenlnad die einzige vernünftige Alternative. Aber vielleicht kommen sie ja auch mit einem Schuldenschnitt davon - zurückgezahlt würde es ja sowieso niemals, wie jedem klar sein sollte, keine Schulden! So funktioniert nunmal unser Finanzsystem... Ohne Schulden keine Zinsen und somit kein Wachstum. Schwachsinnig aber real.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 13:15:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es ist tatsächlich so gekommen, dass Tsipris und seine Linkspartei gewonnen hat, er hat nur knapp die absolute Mehrheit verfehlt. Von Berlin her herrscht im Moment noch eisige Stille. Und Gratulationen an Tsipris sind anscheinend bisher auch noch die Ausnahme.

@ Benni: Richtig, die vorherigen Regierungen, sowohl die der PASOK als auch die der Nea Demokratia, haben ständig nur die Leute verarscht und konnten aber auch mit dem Geld nicht umgehen, weswegen Griechenland überhaupt erst so verschuldet wurde. Ausbaden mussten es die kleinen Leute, von denen viele die Arbeit verloren. Klar, dass die Griechen jetzt jemand anderen wählen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 11:11:50 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Aber das Krasseste ist doch, dass die Linkspartei mit "Nazis light" aus Griechenland koaliert. Da wundert man sich nicht, weswegen fast ganz Deutschland Grenzen rund um Griechenland will, bevor beide Parteien, also die Syriza und die Neo Demokratia das selbst wollen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 11:25:03 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wetterbadener hat geschrieben:
Aber das Krasseste ist doch, dass die Linkspartei mit "Nazis light" aus Griechenland koaliert. Da wundert man sich nicht, weswegen fast ganz Deutschland Grenzen rund um Griechenland will, bevor beide Parteien, also die Syriza und die Neo Demokratia das selbst wollen.

Das war ja leider die einzige Möglichkeit einer Regierungsbildung. Die anderen trauen sich ja nicht gegen die Mächtigen anzutrten. Und weiter rechts als die CSU sind die ja auch nicht. Ich sehe das daher nicht so kritisch, zumal sie sich der Linksfraktion fügen müssen. Für die absolute Mehrheit hatte es ja leider nicht gereicht.

Was mich etwas überrascht war übrigens auch dass sich der Vatikan positiv zum Wahlausgang äußerte. Und ich sehe das ähnlich: eine kleine neue Chance für die soziale Gerechtigkeit in Europa wurde geweckt (wenn auch erstmal nur eine sehr kleine).

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 09:35:32 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Hoffen wir es mal. Der deutschen Regierung, die ja am Euro festhängt und die DM seit gut 10 Jahren regelrecht verachtet, ist der neue griechische Ministerpräsident "ein Dorn im Auge". Kein Wunder, sieht man sich auch verantwortlich, das "Drachmen-System" einzuführen und über Deutschland daher die griechische Wirtschaft und das griechische Finanzsystem mühsam "umzubauen".
Aber vielleicht wird doch im Euro geblieben, nur halt viel mehr "zwangsgeknapst" in "Hellas", wer weiß.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 09:49:43 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wer hätte denn einen Verlust wenn Griechenland aus dem Euro ausstiege? -> alle anderen Mitgliedsstaaten der Währungsunion, aber am wenigsten doch die Griechen selbst, zumindest direkt. Die EU wird alles daran tun, Griechenland in der Eurozone zu behalten.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 14:25:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ich denke auch nicht, dass es allzu wahrscheinlich ist, dass Griechenland wirklich aus dem Euro ausschert. Dass die Bundesregierung jetzt negativ auf das Wahlergebnis reagiert, das ist mehr ein Reflex; zumindest Teile der CDU/CSU reagieren ja automatisch so auf alles, was irgendwie "links" ist, ohne sich näher damit befassen. Da hat doch heute erst ein Redner der CDU (aus Sachsen) in der Bundestagsdebatte gemeint, die Linke sollte mal Gregor Gysi fragen, der wüsste doch, wo das Vermögen der SED hingekommen sei, und dann könnten sie das gerne den Griechen geben. Aber der hatte auch so ein richtiges Pegida-Spießergesicht, der Abgeordnete.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Sa 31. Jan 2015, 09:50:25 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Also die CDU/CSU kämpft auch stark gegen die doch relativ rechtsradikalen Organisationen Pegida bzw. AFD. Vielleicht aber auch nur, um ihren "linken" Partner, die SPD nicht zu verlieren, denke ihc mal.
Und wie gesagt: Ob die anderen Staats- und Regierungschefs der EU genauso "verkrampft" sind, was das Dasein Griechenlands in der Eurozone angeht, da bin ich mir nicht ganz so sicher.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:03:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

nun gibt es eine erste Prognose für die Wahl in Hamburg:

SPD 47 %
CDU 16 %
Grüne 12 %
Linke 8,5 %
FDP 7,0 %
AfD 5,2 %
sonstige 4,3 %

Die FDP wieder drin, das schmeckt mir nicht so. Die CDU ganz weit unten, das schmeckt mir schon besser. Sieger ist deutlich die SPD.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 21:16:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es sieht aus, als wenn die AfD in der Tat drin ist; die Hochrechnungen bewegen sich bei 5,8 % (Das Erste) und 6,0 % (ZDF). Ansonsten hat sich nicht viel verändert; es läuft auf Rot-Grün in Hamburg hinaus, was es ja früher auch schon gab.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 19:45:36 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Das sehe ich auch so. Dass die SPD in Hamburg die absolute Mehrheit verloren hat, liegt genauso an den Grünen wie an einer "Suding-FDP" und einem traditionell starken "Links-" bzw. "Rechtsruck" in den sozial schwächeren Vierteln.
Nur so manche wollen der AFD "danken", dass die SPD sich von den "Grünen" "kaputtregieren lassen muss".

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2015, 19:21:38 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die Briten sind gerade dabei, zu wählen. Und es verspricht eine sehr interessante Wahl zu werden. Nach den letzten Umfragen liegen die Konservativen und die Labour Party ziemlich gleich auf. Keine der beiden dürfte aber eine absolute Mehrheit bekommen, trotz Mehrheitswahlrecht. In England dürfte die euroskeptische UKIP einige Sitze erobern. In Schottland dürfte es, wenn die Umfragen stimmen, einen Erdrutschwahlsieg der Scottish National Party (SNP) geben; sie wird dort wohl fast alle Sitze kriegen. Die Liberaldemokraten dürften deutlich verlieren; sie hatten bei den letzten Wahlen noch an die 25 %, aber jetzt stehen sie in Umfragen nur bei 8%. Die Grünen könnten auch ein paar Sitze erobern. Es wird aber jedenfalls wieder auf eine Koalition hinaus laufen. Mehr wissen wir erst morgen früh, denn die Wahllokale schließen erst um 22 Uhr britischer Zeit (23 Uhr unserer Zeit), und das Auszählen dauert da auch immer einige Zeit.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Fr 8. Mai 2015, 16:58:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

da sieht man die Unwägbarkeiten des britischen Wahlsystems: Die Konservativen haben doch gewonnen und haben sogar eine Mehrheit erzielt. Labour hat einiges verloren, die Liberaldemokraten haben fast alle ihre Sitze verloren. Und die UKIP hat nur einen einzigen Sitz bekommen. Die SNP hat in Schottland fast alle Sitze erhalten, nur 3 gingen an andere Parteien. Cameron hatte für den Fall eines konservativen Sieges versprochen, dass er ein Referendum zum Austritt Großbritanniens aus der EU abhält, das hat ihm vielleicht Stimmen gebracht, die sonst an die UKIP gegangen wären. Die wiederum hat nur einen Sitz erhalten. Jedenfalls bleibt Cameron britischer Premier, und ob es jetzt das Referendum auch geben wird, das er versprochen hat - ich bin gespannt!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 12:45:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

gleich 3 Parteivorsitzende sind in Großbritannien zurück getreten, nämlich Ed Milliband wegen des schlechten Abschneidens der Labour Party, Nick Clegg, weil seine Liberaldemokraten derart abgestürzt sind, und Nigel Farage als Vorsitzender der Ukip, aber der hat sich den Weg offen gehalten, dass er im Herbst wieder als Vorsitzender kandididert.

Und heute geht's schon wieder weiter mit en Wahlen. Heute wählen die Bremer eine neue Bürgerschaft. Auch das kann wieder interessant werden. Kommt die AfD rein oder nicht? Bleibt die FDP draußen? Ich bin mal gespannt!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 18:40:21 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

das schaut für die aktuelle Koalition etwas eng aus:

SPD 32,5 %
CDU 23,0 %
Grüne 15,5 %
Linke 9,5 %
FDP 6,5 %
AfD 5,0 %
BiW 3,0 % (und die kriegen wohl ihren Sitz in Bremerhaven wieder).

Auf die Hochrechnungen müssen wir noch warten; der Auszählmodus in Bremen scheint kompliziert zu sein.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2015, 13:14:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute wird mal wieder in Griechenland gewählt. Die Frage ist, wer wird gewinnen, die Syriza oder die konservative Nea Democratia? Dadurch entscheidet es sich, wie es in Griechenland weiter geht. a

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2015, 15:15:47 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ich denke nicht dass sich dadurch wirklich was entscheidet. Wie es weiter geht bestimmt zu groößten Teilen die Toika, aber sicher nicht die Griechische Regierung.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 00:02:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

stimmt leider - die Entscheidung treffen die Großen Drei, nicht Griechenland. Und drum werden die Hilfsgelder auch immer in die Banken gepumpt und die Menschen in Griechenland haben nichts davon. Vielmehr müsste damit ein Fonds errichtet werden, über den kleine und mittelständische Unternehmen in Griechenland eine Anschubfinanzierung kriegen und damit so die Wirtschaft im Land wieder in Gang kommt.

Die Syriza hat übrigens gewonnen, und sogar deutlich. Die Abspaltung von der Syriza hat's nicht ins Parlament geschafft. Tsipras wird also wieder Premierminister. Ist vielleicht besser als wenn die Konservativen gewonnen hätten.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wahlthread 2015
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 16:58:50 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Ja, nur bei uns befürchtet man, dass Alexis Tsipras erneut die "Geldschleuder auf unsere Kosten" spielt. Und dabei ist noch nicht einmal ein Cent von "uns" nach Griechenland gekommen. Und den Fond für die Aufschubfinanzierung finde ich nicht schlecht. Schließlich hat sogar das "von Armut bedrohte Deutschland" was davon.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Der Wahlthread 2019
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 149
Der Wahlthread 2016
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 252
Der Wahlthread 2017
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 172
Der Wahlthread 2018
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 66
Der Wahlthread 2012
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz