Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 01:18:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2012, 12:34:04 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Während der Preis für Super hier gestern und vorgestern abend auf 1,74 € !!!!! hochging, sank der Spritpreis in Frankfurt auf unter 1,65 €. :wall: :wall:

Hier wird man vollkommen vera****t... 2up

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 15. Apr 2012, 12:34:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 19:53:37 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1673
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Oha das dürfte ich wohl bald auch bei der hiesigen Agip zu lesen bekommen. Die war ja die Tage nachts immer bei 1,739€/l. Und heut nachtanken müssen nach gut 600km Kössner Sprit, da mir das sonst für die Woche zu knapp geworden wäre. Hab bei 1,679€ genau einen 20er reingelassen. Trotzdem werd ich am WE wohl zu einem der Kanister mit Sprit aus AT greifen müssen, weil die 11l, die man wenn mans billig erwischt bei mir selten länger als 200km reichen. (Benziner halt, aber auch deswegen tank ich in 90% der Fälle in AT, weil dort die Spritpreise noch vergleichsweise ok sind, auch wenns dann doch gern auf bis zu 1,55€/l raufhaut, aber besser als >1,70€/l auf alle Fälle! Zudem bin ich rein wg. der Arbeit aufs Auto angewiesen, da ich sonst ned rechtzeitig in die Firma käme. (50er-Motorroller hab ich keinen, da würds bei durchweg Vollgas gut ne halbe Stunde sein. Auf dem Radl bräuchte ich mindestens knappe 2 Stunden. Mit dem Auto sinds gute 20 Minuten je Richtung. Weiss bloss, falls ich mir irgendwann wieder ein Radl zuleg, dann ein E-Bike. Gewählte Tanke: Die neue Freie in Vierkirchen, Preis Super 95 klassisch 1,679€ trotzdem nur ne Option wenn die Tanknadel zwischen Viertelvoll und Leer steht, dass es für die 160km Pendelstrecke, die ich diese Woche noch hab reicht.

Ad Verarsche es ist schon komisch, wenn man kurz nach Halb 3 Uhr früh an der hiesigen Tanke vorbeifährt und der klassische Super 1,739€ kostet (E10 wird von mir grundsätzlich boykottiert), dann kommt man Mittags wieder an exakt der selben Tanke vorbei und was ist? "nur" 1,669€/l, reine Verarsche das, wohl nachm Motto, haun den Preis rauf, dass nachts keiner auf die Idee kommt zu Tanken, damit die nix zu tun haben ausser im Notfall und mittag wenn nix los ist billiger machen. Da bräuchts so ne Regelung wie in AT, dass man nur 1x täglich am Preis drehen darf. Hier ändert sich der Spritpreis ja gern bis zu 3x am Tag. In AT wars die letzten Male morgens wie am Frühen Abend gleich oder vllt um 1ct teurer (dabei aber immer 15-20ct günstiger als hierzulande), hier schwankts innerhalb eines Halben Tags mal eben um 7 cent.
Da ärgerts mich nachträglich mehr, dass es letztes Monat nix mitm Pest geworden ist (Grund: Die Falsche Lehre gemacht, Eine 4-Jährige Doppellehre zu Konditor und Bäcker kann man ja nimmer machen, leider) Bei dem kurzen Arbeitsweg, wäre nämlich das Auto ned nötig, so gehts wg. Pendelns ins Geld. Auch wenns täglich "nur" 40km sind, andere müssen tw. um die 100km Pendeln. (Ein Kollege ist aus Ingolstadt, der hat 55km Einfac!, da hab ich mit meinen 21km noch Glück gehabt)

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 12:58:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10296
Wohnort: Bremerhaven
1,74 € gestern bei A*al. *yuck* 2up
Das erste Mal das es auf diesen Preis hier hochging.

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 17:22:59 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Bin gespannt bei welchem Preis die Leute angfangen sich zu wehren und ihre Konsequenzen daraus zu ziehen.

Es sieht aktuell fast so aus als würde da eine Lobby die Grenzen ausloten wollen.
So läuft das nunmal im Kapitalismus.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 17:55:24 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9457
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Lambo-Benni hat geschrieben:
Bin gespannt bei welchem Preis die Leute angfangen sich zu wehren und ihre Konsequenzen daraus zu ziehen.


Wird wohl kaum passieren, dafür sind die Deutschen irgendwie nicht gepolt.
Die Franzosen oder Italiener wären schon längst auf die Barrikaden gegangen aber der brave Deutsche schluckt das alles.
Immo fahre ich so wenig wie nötig.
Sogar unsere Raiffeisen Tankstelle in Meschede war gestern wegen der Spritpreise im TV. Der WDR machte aber keine gute Werbung für meinen Arbeitgeber :rolleyes: .

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 18:31:20 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Suerlänner hat geschrieben:
Lambo-Benni hat geschrieben:
Bin gespannt bei welchem Preis die Leute angfangen sich zu wehren und ihre Konsequenzen daraus zu ziehen.


Wird wohl kaum passieren, dafür sind die Deutschen irgendwie nicht gepolt.
Die Franzosen oder Italiener wären schon längst auf die Barrikaden gegangen aber der brave Deutsche schluckt das alles.
Immo fahre ich so wenig wie nötig.
Sogar unsere Raiffeisen Tankstelle in Meschede war gestern wegen der Spritpreise im TV. Der WDR machte aber keine gute Werbung für meinen Arbeitgeber :rolleyes: .


Ich verstehs auch nicht, selbst bei bis zu 1,739€ für den Liter Super wird morgens hier noch 200m bis zum Bäcker gefahren und wieder zurück. Irgendwie mehr Radfahrer, bzw. weniger Autos kann ich hier noch nicht beobachten. :rolleyes:

Aaaaaber es geschehen noch Zeichen und Wunder! Heute nachmittag kostet der Super an unserer Tanke im Ort "nur" 1,649€. Das ist der niedrigste Preis seit mind. Mitte Februar! Dementsprechen spielen sich dort aktuell kriegsähnliche Szenen ab. icon_mrgreen icon_mrgreen

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 18:55:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

wer die 200 m bis zum Bäcker nicht selber gehen kann und dazu das Auto "braucht", der ist selber schuld! Ich hab nicht mal eins und mir geht's nur selten mal ab (wenn z. B. eine Zelle über Oberbayern ihre Kreise zieht :D ). Ich fahr auch zum Lidl (2,5 km weg) mit dem Rad, die Sachen kommen in den Rucksack und dann kann ich sie gut heim transportieren. Und in die Stadt fahre ich sowieso lieber mit den Öffentlichen, dann muss ich keinen Parkplatz suchen. Ich hab sogar meinen TV in der S-Bahn nach Hause gebracht. Nein, man kommt ganz gut ohne Auto aus und muss nicht jede Kleinigkeit damit erledigen. Dass die Benzin- und Dieselpreise trotzdem unverschämt sind, versteht sich aber von selber.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2012, 20:29:06 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1673
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Nunja ausser bei totalem Sauwetter würde ich nie für ein paar 100m das Auto nehmen. Ausnahme, wenn danach noch was zu erledigen (z.B. ein Einkauf oder sowas nach einem Termin)
Und selbst wenn ichs mal für so eine kurze Strecke nehm, reine Bequemlichkeit, aber wenns trocken ist oder schneit erledige ich Bankgeschäfte zu Fuss (Die Volksbank ist von mir so 700m weg). Zum Essen kommt drauf an. Zu den beiden Chinesen in Karpfhofen draußen bevorzuge ich das Auto, da läuft man aber locker 20-30min wenn man schnell geht (2km zur "Thai Orchidee", min 2,5km zum Munga King's) Zu den beiden Italienern im Ortsteil Kloster Indersdorf geh ich bevorzugt zu Fuss, zum Mexikaner und zum Griechen am Sportheim dito.
Dorfwirtschaft, wenn ich mal geh dann nur in Glonn draussen, sind 1,5km und gut 15min zu Fuss. OK Altomünster letztes WE hab ich den Zug genommen, da in der wenigen Zeit, die ich wg. des beschissenen Fahrplans hatte (letzter Zug 22:40 Uhr, locker 1-2 Stunden zu früh!) möglichst viel zu erwischen (Band- und Biermäßig).

Aber sry, wenn man ned mal 200m zum Bäcker ohne Auto kann, dann gehört man weiter. Zufälligerweise gibts bei mir am Ort seit Jahrzehnten eine Bäckerei, die nur 250m weg ist (Kleinbetrieb, BAckstube hinterm Laden und angeblich kaum 1/3 der Größe vom Pest und das ist auch ein Kleinbetrieb!) und manche nehmen auch wenns aus der Siedlung sind dafür das Auto, weil diejenigen das ach so schwere Gebäck nicht tragen wollen/können (Bei Rentnern, die nimmer gut laufen können versteh ichs ja wenns für so kurze Strecken das Auto nehmen, aber viele Jüngere machens auch so. Von den Vormietern der Sohn, hatte 200m weit weg bei der Gemeinde gearbeitet (die sind aber nun woanders im Ort hingezogen) und ist IMMER mit dem Auto gefahren, sry. Bei einem so kurzen Pendelweg versteh ich das ned.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 06:25:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Leon hat geschrieben:
Suerlänner hat geschrieben:
Ich verstehs auch nicht, selbst bei bis zu 1,739€ für den Liter Super wird morgens hier noch 200m bis zum Bäcker gefahren und wieder zurück.

Und solche Leute gibt es nicht wenige... und solange die das machen können, ist der Sprit offensichtlich nicht zu teuern. :grrr:

Ich vermute aber die meisten davon snd einfach zu blöd zu kapieren dass ein auto auch für 200m Sprit verbraucht, so richtig viel sogar - verhältnismäßig.
Müsste man nach jeder Fahrt sofort das Spritgeld bar zahlen würden die es vlt. auch langsam kapieren. Aber die Menschen an sich sind ziemlich blöd, die kann man nach Strich und Faden ausnehmen ohne dass die es überhaupt merken. :D

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 11:10:32 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9457
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Jetzt will die EU den Diesel um 22 cent verteuern, die haben wohl einen gehörig an der Waffel :grrr: .
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/dies ... .bild.html

Wenn die das durchsetzen ,geht die Wirtschaft noch mehr den Bach den runter und diesmal auch bei uns in Deutschland. Womit sollen die LKW´s denn fahren? Mit Luft?
Mannoman die Politiker leben echt an der Realität vorbei, die brauchen das teuere Zeugs auch nicht zu bezahlen, kriegen den von unseren Steuerngelden sogar noch in den A*sch geblasen 2up .

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 11:13:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 16:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Und dazu am besten noch PKW-Maut. Da fällt einem nichts mehr zu ein... 2up 2up 2up 2up

Hier kostete eben an der Total Tankstelle der Liter Super E5 1,73€... 2up 2up

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 12:29:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Man mag meinen ich als ÖPNV-Nutzer sollte dadurch indirekt profitieren... dem ist aber nicht so. Es wird nicht lange dauern dann wird die Bahn ihre Preiseauch wieder dem Benzinpreis anpassen. Die letzte Erhöhung betrug hier stellenweise fast 10%.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 13:38:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Kevin,

naja, wenn's in der Blöd steht, muss es noch längst nicht eintreffen... oft genug schreiben die einfach irgendwas, damit sie eine Schlagzeile haben, und hinterher entpuppt es sich als Ente. Die Blöd würde ich nicht als Referenzmedium verwenden.

@ Widdi: Die 2 km zu den beiden Chinesen, das ist doch die richtige Entfernung fürs Rad, da braucht man noch kein Auto! Oder ist dein Rad defekt?

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 15:40:05 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9457
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Da wird schon was dran sein Max:
http://www.stern.de/auto/news/steuerpla ... 14575.html

http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutsch ... 38070.html

http://www.otz.de/web/zgt/wirtschaft/de ... 2005078521

usw, usw, usw.....

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2012, 19:13:21 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14454
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Nur blöd dass die gerne bei der BLÖD abschreiben... das Klatschblatt hat einfach zu viel Macht... :( so wie die Öllobby.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 13:54:12 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Hab gehört das nur Deutschland sich als einzigstes Land in der EU gegen die Steuererhöhung bei Dieselkraftstoff aussprechen will. Aber ob das was wird... :rolleyes:

Zum Thema ÖPNV: Ich werde bis auf weiteres nicht auf den ÖPNV umsteigen. Wenn ich 8,20 € (16,40 DM !!!) bezahlen muss um von hier nach Frankfurt, Darmstadt, Offenbach usw. und wieder zurück zu kommen fahre ich lieber mit dem Auto. Weil das ist richtiger Wucher! Auch die Monatskarte von hier in alle Größstädte des Rhein-Main-Gebiets kosten ab 98 € aufwärts. Und da soll man auf die Bahn umsteigen? :grrr: :grrr:

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2012, 20:55:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10296
Wohnort: Bremerhaven
Leon hat geschrieben:
Hab gehört das nur Deutschland sich als einzigstes Land in der EU gegen die Steuererhöhung bei Dieselkraftstoff aussprechen will. Aber ob das was wird... :rolleyes:

Zum Thema ÖPNV: Ich werde bis auf weiteres nicht auf den ÖPNV umsteigen. Wenn ich 8,20 € (16,40 DM !!!) bezahlen muss um von hier nach Frankfurt, Darmstadt, Offenbach usw. und wieder zurück zu kommen fahre ich lieber mit dem Auto. Weil das ist richtiger Wucher! Auch die Monatskarte von hier in alle Größstädte des Rhein-Main-Gebiets kosten ab 98 € aufwärts. Und da soll man auf die Bahn umsteigen? :grrr: :grrr:


Das ist ja sehr teuer bei euch! :eek:
Hier zahlt man 2,20 € für die Einzelfahrt mit dem Bus, bzw 1,75 € pro Fahrt wenn man 4er Karten kauft. Monatskarte kostet hier 44,20 €. Allerdings ist das nur der Preis wenn man innerhalb des Stadtgebietes unterwegs ist, wehedem aber man muss in die Dörfer des Umlandes- da fahren zwar auch Busse hin dann wirds aber schlagartig teurer. Wohnt man dort kommt man per Auto günstiger weg. Ich bin allerdings auch selten per OÖNV unterwegs, erstmal sind die Taktzeiten bescheiden (vor allem am Wochenende nach 16 Uhr Samstags, sind ganze Stadtviertel nicht mehr per Bus erreichbar), zweitens sitzen manchmal im Bus auch Fahrgäste mit denen man eigentlich gar nicht zusammensitzen will, aber dank Überfüllung der Busse oft muss. :rolleyes:
Wenn ich im Stadtgebiet unterwegs bin reicht mir normalerweise mein Rad, es sei denn es stehen größere Besorgungen an, oder es ist zu schlechtes Wetter. ;)

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2012, 12:35:35 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Bremerhavener hat geschrieben:
Leon hat geschrieben:
Hab gehört das nur Deutschland sich als einzigstes Land in der EU gegen die Steuererhöhung bei Dieselkraftstoff aussprechen will. Aber ob das was wird... :rolleyes:

Zum Thema ÖPNV: Ich werde bis auf weiteres nicht auf den ÖPNV umsteigen. Wenn ich 8,20 € (16,40 DM !!!) bezahlen muss um von hier nach Frankfurt, Darmstadt, Offenbach usw. und wieder zurück zu kommen fahre ich lieber mit dem Auto. Weil das ist richtiger Wucher! Auch die Monatskarte von hier in alle Größstädte des Rhein-Main-Gebiets kosten ab 98 € aufwärts. Und da soll man auf die Bahn umsteigen? :grrr: :grrr:


Das ist ja sehr teuer bei euch! :eek:
Hier zahlt man 2,20 € für die Einzelfahrt mit dem Bus, bzw 1,75 € pro Fahrt wenn man 4er Karten kauft. Monatskarte kostet hier 44,20 €. Allerdings ist das nur der Preis wenn man innerhalb des Stadtgebietes unterwegs ist, wehedem aber man muss in die Dörfer des Umlandes- da fahren zwar auch Busse hin dann wirds aber schlagartig teurer. Wohnt man dort kommt man per Auto günstiger weg. Ich bin allerdings auch selten per OÖNV unterwegs, erstmal sind die Taktzeiten bescheiden (vor allem am Wochenende nach 16 Uhr Samstags, sind ganze Stadtviertel nicht mehr per Bus erreichbar), zweitens sitzen manchmal im Bus auch Fahrgäste mit denen man eigentlich gar nicht zusammensitzen will, aber dank Überfüllung der Busse oft muss. :rolleyes:
Wenn ich im Stadtgebiet unterwegs bin reicht mir normalerweise mein Rad, es sei denn es stehen größere Besorgungen an, oder es ist zu schlechtes Wetter. ;)


Ja der RMV hat da sowieso eine sehr merkwürdige Preispolitik. :/
Einzelfahrt von uns bis Frankfurt (sind 8 Stationen) kostet 4,10 €. Steigt man allerdings in Neu-Isenburg ein (eine Station vor Frankfurt) muss man trotzdem 4,10 € bezahlen???

Spritpreis weiterhin trotz gesunkenem Rohölpreis auf 1,739 €. 2up 2up

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: So 22. Apr 2012, 16:16:53 
Offline
F3
F3

Registriert: Mi 10. Sep 2008, 19:48:09
Beiträge: 1443
Wohnort: nördl. Illertal, Bayern (500 m ü. NN)
Naja über die Spritpreise mach ich mir nicht so viele Gedanken. Einfach das Auto stehen lassen wenn man kann. Habe in den letzten 6 Wochen nur einen halben Tank verfahren. Die 20 km ins Geschäft fahr ich eh liebend gern mit dem Rad :zustimm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Spritpreis-Thread
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2012, 19:50:55 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Der Rohölpreis kennt seit Anfang April nur noch ein Richtung: Und zwar nach unten!

http://www.finanzen.net/rohstoffe/oelpreis

Bin mal gespannt bis man das hier an der Tankstelle merkt. Immerhin fallen die Preise hier nun seit ein paar Tagen abends regelmäßig auf 1,65-1,66 €.

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Tags

Bild, Reise, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz