Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 23:54:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2012, 07:35:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Gestern war es mal wieder so weit, gut ein Jahr nach dem letzten tödlichen Unfall,
gab es gestern Abend erneut einen. Ist zwar keine Bundesstraße, aber eine Staatsstraße.

Zitat:
Die leichte Kurve bei Zeidlweid kurz vor der Kreisstadt ist immer wieder Einsatzort für die Helfer. Erst im Mai 2011 starb eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall. Am Mittwoch werden die Retter wieder an die fast gleiche Stelle gerufen. Ein 18-Jähriger war mit seinem VW Polo auf dem Weg von Mähring Richtung Tirschenreuth. In dem auf 60 Stundenkilometer beschränkten Straßenabschnitt stellte sich der Wagen quer und kam auf die Gegenfahrbahn.

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/339 ... n,1,0.html

http://www.oberpfalznetz.de/Media2012/3 ... 0_tmb1.jpg

http://www.bk-media.de/index.php?con=Th ... 7&tab=tab1

Nachdem dort schon insgesamt 2 Kreuze stehen, wird sich wohl das Dritte auch bald dort finden, in dieser
Kurve.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 13. Sep 2012, 07:35:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2012, 13:13:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

der muss ja schon ein ordentliches Tempo drauf gehabt haben... immer wieder Fahranfänger, die sich überschätzen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2012, 14:02:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14448
Wohnort: Oberallgäu (730m)
"... und schleuderte mit der Beifahrerseite voraus in einen entgegenkommenden Dacia"

der muss 1. zu schnell gewesen sein und 2. panisch gegengelenkt haben

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2012, 07:32:44 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Feb 2011, 23:20:11
Beiträge: 44
Wohnort: Tirschenreuth
Servus ja die Kurve da oben ist ein gefährliches Stück :/

Ich kannte den Verunglückten, er war damals in meiner Parallel Klasse.

_________________
Aktuelle Wetterdaten meiner Station in Tirschenreuth -- > Hier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2012, 10:28:30 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14448
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Mein Beileid... hab vor einem Jahr auch erfahren dass ein ehemaliger Klassenkamera verstorben ist. Ist sehr traurig. Bei ihm wars der Krebs...

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 21:34:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallo zusammen,

heute gab es mal wieder einen tödlichen Unfall in der Region. Also eigentlich wenige km
hinter TIR. Mal wieder ein Holz LKW beteiligt.
Die Insassen des Personenwagens - zwei Männer aus Marktredwitz, 55 und 69 Jahre alt, sind sofort tot.
Sie werden erst nach Stunden aus dem total zertrümmerten Auto geborgen.

Aber seht selbst..... Die hatten null Chanche... Links der LKW, Rechts die Leitplanke und auf
Kopfhöhe rauscht der Auflieger in das Auto. :(
http://www.otv.de/mediathek/video/toedl ... gqEnT_BDZY

Bin gespannt was die Ursache ist. Wenn man sieht, wie oft, und wie stark manche Überladen
unterwegs sind, würde es mich nicht wundern wenn es einen Ermüdungsbruch gegeben hat,
oder einfach nur Schlamperei, um vielleicht übern Tag eine Fuhre mehr Holz fahren zu können.
Mal abwarten wass der Sachverständige rausbringt.

http://www.frankenpost.de/lokal/fichtel ... 42,2759936

Glaube es war in diesem Jahr der erste tödliche Unfall im Landkreis. Und dann gleich sowas.
Muss dazu sagen, dass es keine Bundesstrasse ist, aber egal.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 22:16:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

das ist wirklich schrecklich. Das ist bei dem Anblick klar, dass die 2 Männer keine Überlebensschance hatten, da ist einfach kein Innenraum mehr geblieben von dem Auto. Hm, und außer gebrochen könnte es natürlich auch noch sein, dass der Auflieger nicht richtig am Zugwagen angekoppelt war. Auch da soll's manchmal Nachlässigkeiten geben. Aber für den LKW-Fahrer hoffe ich fast, dass es nicht Schlamperei von seiner Seite war, sondern dass er von seinem Chef einen nicht in ordnungsgemäßem Zustand befindlichen LKW gekriegt hat.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2013, 18:03:28 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ich weiß zwar jetzt nicht, ob das auf einer Bundesstraße war, geht aus dem Artikel nicht hervor, aber es muss doch sehr geknallt haben bei Vilsbiburg. Der BMW dieser beiden Männer ist total zerfetzt.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... b7247.html

Kommt noch dazu, dass eine Bierflasche im Auto lag. Das kann, muss aber nicht, darauf hindeuten, dass die Leute auch was getrunken haben.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Fr 21. Feb 2014, 16:30:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
So,

heute hats mal fast vor der Haustüre gekracht. Am Morgen hat heute ein LKW
Fahrer nicht aufgepasst auf der B15, und dann kam es zu einem Unfall.

Sachschaden wohl über 100.000 Euro.
So langsam kann der nachfolgende LKW wohl auch nicht gewesen sein, wenn
sich die Holzladung auf 100m² verteilte. ;)

http://www.bk-media.de/index.php?con=Th ... 0&tab=tab2

http://www.otv.de/liebenstein-verkehrsu ... wdh1IU7Grk

Das erste Bild zeigt es recht gut wie es heute Früh ausgesehen hat, als ich vorbei gekommen
bin auf dem Weg zur Arbeit. ;) Der Freitag ging schon mal gut los.
Schön dass dem Fahrer nichts passiert ist.

http://www.feuerwehr-ploessberg.com/ind ... how&id=142

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Fr 21. Feb 2014, 17:07:15 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

100m² ist jetzt nicht gerade so viel, das ist eine Fläche von 10x10 m. Da der Lkw ja umgekippt ist, ist es klar, dass sich die Stämme auf so einer Fläche verteilen, wenn sie aus dem Wagen rausfallen. Jetzt wäre natürlich zu klären, wer sich da falsch verhalten hat und ob vielleicht die Stämme des vorderen Lkw hinten einen zu großen Überhang hatten, wenn sie so stark ausgeschert sind.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 22:08:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallo zusammen,

heute gab es schon wieder einen schrecklichen Unfall, keine 5km von der Stadtgrenze entfernt.
Eine Person wurde auf der Bundesstrasse überfahren.... derjenige der wohl den Menschen
zusammen gefahren hat, hat sich einfach verpisst.

Bildbericht dazu:
http://www.nordbayern.de/region/leiche- ... 0#ancTitle

http://images.nordbayern.de/polopoly_fs ... 777271.jpg

http://images.nordbayern.de/polopoly_fs ... 263672.jpg

http://www.br.de/nachrichten/unfall-tir ... sion=449a8

http://www.oberpfalznetz.de/nachrichten ... 0,1,0.html

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 22:33:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

aber er hat sich immerhin dann nach 1h gemeldet. Besser als nix...

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: So 7. Sep 2014, 11:52:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Servus Max,

naja, bisher hat sich ja nur ein LKW Fahrer gemeldet, der zumindest über den Toten gefahren ist,
als er am Boden lag. Es kann ja auch jemand anders gewesen sein, der abgehauen ist.

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: So 7. Sep 2014, 12:31:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

ach so, du meinst, der junge Mann war vorher schon von jemand anderem überfahren worden und der LKW-Fahrer ist gar nicht der Todesfahrer? Tja, könnte natürlich sein!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Fr 3. Okt 2014, 11:19:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
So, vorgestern Abend der nächste tödliche Unfall, auf der B15.

http://www.bk-media.de/index.php?con=Th ... 7&tab=tab1

Somit in den letzten Wochen 5 Tote auf den Strassen im Landkreis.
Das haut die Unfallstatistik leider kräftig nach oben.

Achja, bei dem überfahrenen... es scheint anscheinend doch nur der LKW
der allein beteiligte gewesen zu sein. Mehr Details hat man aber bisher auch nirgends gelesen.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Mi 12. Nov 2014, 12:10:43 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Verkehrsanarchie in unserer Kreisstadt um Umgebung: http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/dietzenbach/baustellen-dietzenbach-heusenstamm-roedermark-verkehrsanarchie-kreisstadt-4441197.html

Wie ich schon in der Shoutbox geschrieben habe, ist bei uns hier das Chaos ausgebrochen. Die hessische Verkehrsplanung, auch bekannt als "HessenMobil", hat mal wieder gnadenlos zugeschlagen.

Am Samstag Vormittag wurde einfach in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die B459 an zwei wichtigen Kreuzungspunkten voll gesperrt. Am Donnerstag las ich in der Zeitung noch, dass die Straße erst am 10. November, also am Montag gesperrt werden soll. Tja... HessenMobil hat einfach schon 2 Tage früher die Schotten dicht gemacht. Die Offenbach Post berichtete von Bürgern aus dem Stadtteil Waldacker, welche nach Dietzenbach zum Einkaufen fuhren und auf dem Rückweg nicht mehr nach Hause kamen - Straße zu!

Zu allem Überfluss wurden keine Hinweisschilder aufgestellt, die Autofahrer fuhren also alle bis zur Kreuzung und standen plötzlich vor rot-weißen Baken und mussten wieder drehen. Das Chaos war also vorprogrammiert.

Auch jetzt zum Beginn der Woche hat sich die Lage überhaupt nicht entspannt - eher im Gegenteil. Eine Freundin von mir brauchte 1,5 Stunden von Dietzenbach nach Rödermark, wofür man normalerweise 10-15 Minuten braucht. Auch ich habe für den Heimweg aus Frankfurt fast 2 Stunden gebraucht. HessenMobil lässt den Verkehr (nach dem Sie dann endlich am Montag mal Hinweis- und Umleitungsschilder aufgestellt hat) über Straßen führen, die einfach nicht für die Masse an Autos ausgelegt sind. Da müssen nun Ortschaften wie Urberach (wo ich wohne), mit einer schmalen Hauptstrasse und einigen Ampeln nun bis zu 50.000 Autos pro Tag (normal sind etwa 15.000, und selbst das führt schon regelmäßig zu Rückstau an den Ampeln) aushalten! Auch werden die Umleitungen so gelegt, dass alle etwa links abbiegen müssen. An einer verkehrsabhängigen Ampel.... dies bedeutet in etwa, 3-4 Autos drüber... Ampel 10 Minuten rot. So sinnlos! Dass man die Ampelschaltung vielleicht mal ändert? Ach wieso denn.... :wall: :wall:

Ich bin gespannt... erst haben sich die Bürger beschwert, nun Unternehmer (Rewe-Großlager z. B.), die Bürgermeister und sogar die Feuerwehr und Rettungsdienste haben sich beschwert. So kann das nicht gehen! HessenMobil legt da eine Willkür an den Tag, das ist unglaublich. Leider ist dies nicht der erste Fall, wo HessenMobil einfach eine Strasse sperrt und das Chaos ausbricht. :rolleyes:

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Mi 12. Nov 2014, 14:20:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Leon,

das hört sich ja ziemlich heftig an, auch in dem Artikel. Da hat wohl jemand in diesem HessenImmobil nicht mitgedacht, als er die Sperren eingeleitet hat. Wie lang soll das eigentlich dauern?

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 14:42:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

und das hier hört sich noch heftiger an:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... 9328c.html

Die Bilder lassen erahnen, wie schnell die Leute unterwegs gewesen sein müssen. Ich kenn die Strecke, das ist die B388, da bin ich auch schon öfters gefahren. Die ist eigentlich gar nicht so gefährlich, aber wenn man natürlich viel zu schnell fährt...

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 15:12:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14448
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wenns zum Unfall kommt war man immer zu schnell, selbst wenn man nur mit Schrittgeschwindigkeit fuhr.

"langgezogene Rechtskurve" steht dort. Da kann man schonmal etwas schenller fahren. Alelrdings wird ein Fehler bei 170 km/h i.d.R. konsequenter bestraft als bei 70 km/h. Wer weiß wie schnell die beiden unterwegs waren. Wenn man heizt sollte man den Wagen und seine Fähigkeiten einschätzen können, sonst passiert eben sowas.

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Bundesstrassenthread
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 16:55:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

es dürfte wohl ziemlich offensichtlich sein, dass:

a) das Auto nicht mit Schrittgeschwindigkeit gefahren ist und
b) wenn das Auto mit Schrittgeschwindigkeit gefahren wäre, der Unfall nicht passiert wäre.

Überhöhte Geschwindigkeit ist leider eine häufige Unfallursache, egal ob das Auto oder die eigenen Fähigkeiten falsch eingeschätzt wurden. Und als dritten Faktor gibt's ja auch noch die StVO. Es sieht mir nicht danach aus, dass die auf der Landstraße geltenden 100 km/h eingehalten wurden. Und je schneller man fährt, desto stärker steigt das Risiko, das dürfte auch klar sein. Mit Rasen gefährdet man sich und andere.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Tags

Auto, Bahn, Erde, NES, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz